Stand: 05.01.2021 13:32 Uhr

Wildunfälle in MV: Polizei rät zu vorausschauendem Fahren

Die Polizei hat in den vergangenen 24 Stunden im Kreis Nordwestmecklenburg zehn Wildunfälle gezählt. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die Unfälle ereigneten sich im gesamten Landkreis und der Stadt Wismar. Schwerpunkte sind nicht erkennbar. | 05.01.2021 13:15

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Streit um Impfstoff: CDU wirft Schwesig Falschaussagen vor

Acht Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird der Ton zwischen SPD und CDU ruppig. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 25. Januar

Corona in MV: 107 Neuinfektionen, 15 weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald registriert. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße in MV: Polizei beendet Veranstaltungen

Am Wochenende musste die Polizei mehrere Anzeigen aufnehmen. In Neubrandenburg stehen zudem drei Gerichtsverfahren an. mehr

Auf einem Smartphone-Monitor ist die Position des russischen Verlegeschiffs "Fortuna" vor der Ostseeinsel Bornholm (Dänemark) zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Nord Stream: Russisches Verlegeschiff nimmt Arbeit vor Bornholm auf

An der Ostseepipeline Nord Stream 2 haben die Arbeiten zur Fertigstellung der Leitung begonnen. mehr