Stand: 28.01.2019 10:09 Uhr

Wettbewerb für neue Uni-Bibliothek in Rostock

Rostock bekommt eine neue Universitäts-Bibliothek. Entstehen sollen zwei Gebäude mit insgesamt knapp 13.000 Quadratmetern Fläche.

Architekten per Ausschreibung gesucht

Die neue Uni-Bibliothek wird auf 10.000 Quadratmetern Platz für Bücher und Seminarräume bieten. Der Rest ist für die Verwaltung in einem zweiten Gebäude vorgesehen. Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf knapp 40 Millionen Euro. Derzeit sucht der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften mit einer internationalen Ausschreibung rund 20 Architekturbüros, die sich an einem Wettbewerb beteiligen, so ein Sprecher.

Mehr als bloßer Aufbewahrungsort für Bücher

Der Neubau wird auf dem so genannten Ulmencampus im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt errichtet. Entstehen soll eine Bibliothek des 21. Jahrhunderts, sagt der Direktor der Rostocker Uni-Bibliothek, Robert Zepf. Demnach ist die Einrichtung nicht mehr nur Aufbewahrungsort für Bücher, sondern ein Ort für Veranstaltungen und Workshops. Außerdem werden digitale Medien eine noch größere Rolle spielen. Die Eröffnung ist für das Jahr 2026 geplant.

Weitere Informationen

Die tierische Sammlung der Uni Rostock

Seit 1775 sammeln Wissenschaftler an der Uni Rostock Tierpräparate - und zeigen sie auch der Öffentlichkeit. Eine Sonderausstellung befasst sich mit den Farben im Tierreich. (16.04.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 28.01.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:37
Nordmagazin
02:59
Nordmagazin