Stand: 31.01.2018 19:38 Uhr  | Archiv

Wenn der Löwe Schiss kriegt…

NDR Newcomernews auf dem Kamelhof Sternberger Burg © NDR Foto: NDR Newcomernews
Immer auf der Hut. Immer auf dem Sprung. Der Strauß ist ein Fluchttier mit hoher Geschwindigkeit.

Wenn der Löwe Schiss kriegt, könnte es wegen eines Straußes sein. Strauße sind ziemlich gefährlich. Mit ihren scharfen Krallen an den Füßen können sie Löwen stark verletzen und auch töten, erklärt Jens Kohlhaus, der Besitzer des Kamelhofes in Sternberger Burg. Auf seinem Hof hält Kohlhaus selbst viele Strauße. Aus der Zeit der Dinosaurier haben die Strauße zwei Fingerknochen am Ende ihrer Flügel, der obere von beiden mit einer scharfen Kralle.

VIDEO: Wieder Wölfe in MV - gut oder gefährlich? (5 Min)

Zwei Kilo Spiegelei

Die Strauße gehören zur Familie der Laufvögel, wie auch Nandus, Kasuare und Emus. Es gibt verschiedene Straußenarten, wie zum Beispiel den Blauhalsstrauß, der auch auf dem Kamelhof zu finden ist. Alle Strauße sehen bis zur Mauser nach dem ersten Lebensjahr gleich aus und können bis zu 180 Kilogramm schwer werden. Hier auf dem Kamelhof wiegen die Tiere jedoch nur 80 Kilo, weil sie noch jung sind. Strauße legen Eier, die etwas kleiner sind als ein Football. Ein Straußenei kann bis zu zwei Kilogramm auf die Waage bringen. Ein ausgewachsener Mann könnte sich auf solch ein Ei draufstellen, ohne dass es kaputt geht.

Kräftige Beine, extrem kleines Hirn

Strauße können nur vorwärts laufen, was daran liegt, dass sie ein extrem kleines Gehirn haben. Das wiederum liegt daran, dass der ganze Platz im Schädel für die Augen gebraucht wird. In der Steppe müssen Strauße sehr weit gucken. Außerdem gibt es in ihrer Heimat Südafrika genug Platz zum Umdrehen, also müssen sie nicht rückwärts laufen.

Weitere Informationen
NDR Newcomernews auf dem Kamelhof Sternberger Burg © NDR Foto: NDR Newcomernews

21 Reporter, 300 Tiere, eine Familie

Zwischen Wölfen und Wüstenschiffen: Schülerinnen und Schüler des David Franck Gymnasiums aus Sternberg haben einen Kamelhof in ihrer Gegend besucht. Hier schildern sie ihre Erlebnisse. mehr

NDR Newcomernews auf dem Kamelhof Sternberger Burg © NDR Foto: NDR Newcomernews
4 Min

Kann man Kamele in Tierparks artgerecht halten?

Kamele sind wahre Überlebenskünstler. Sie halten große Temperaturunterschiede und lange Phasen ohne Wasser aus. Doch wie lebt es sich als Kamel in einem Tierpark? 4 Min

NDR Newcomernews auf dem Kamelhof Sternberger Burg © NDR Foto: NDR Newcomernews
5 Min

Wenn Strauße an Fingern lutschen...

Auf dem Kamelhof in Sternberger Burg gibt es nicht nur Kamele. Auch 100 Strauße leben im Tierpark der Familie Kohlhaus. NDR Newcomernews waren bei der Fütterung dabei. 5 Min

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In einem großen Schweinezuchtbetrieb in Alt Tellin (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist ein Feuer ausgebrochen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Das große Fragezeichen Alt Tellin

Nach dem Großbrand in einer Schweinezuchtanlage in Alt Tellin setzt sich MV für eine Bundes-Obergrenze bei Nutztierbeständen ein. mehr