Bootsmotoren von Segelbooten liegen im Hafen von Stralsund. © dpa - Zentralbild Foto: Stefan Sauer

Weniger Bootsdiebstähle in MV als im Vorjahr

Stand: 09.10.2020 15:30 Uhr

In diesem Jahr sind in Mecklenburg-Vorpommern bis Ende September weniger Boote und Bootszubehör gestohlen worden als im selben Zeitraum des Vorjahres. Das Diebesgut war jedoch deutlich wertvoller.

Nach Angaben der Polizei schlugen die Diebe in 108 Fällen zu. 2019 waren es noch 121 Fälle. Der Wert der geklauten Boote, Motoren und Navigationsgeräte summierte sich in diesem Jahr jedoch auf 630.000 Euro. Das waren 80.000 Euro mehr als im Vorjahr. Laut Polizei gab es zwischen März und Juni, als die Grenze nach Polen Corona-bedingt geschlossen war, relativ wenige Diebstähle. Nach der Öffnung der Grenze stieg ihre Zahl deutlich an, so die Ermittler.

Die meisten Fälle im Osten des Landes

Wegen der Nähe zu Polen hätten die Täter nach Angaben der Polizei vor allem im Osten des Landes zugeschlagen, dicht an der polnischen Grenze und in der Nähe der A20. Die meisten Fälle gab es in der Region der Mecklenburgischen Seenplatte. Um Motoren und Fahrzeuge auch in Herbst und Winter zu schützen, empfiehlt die Polizei, die Teile zu codieren und Bootsschuppen und Marinas zum Beispiel mit Kameras, Bewegungsmeldern und Schlössern zu sichern.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.10.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 130 neue Infektionen, 2.340 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. Dort ist der Inzidenzwert jetzt auf über 35 gestiegen. mehr

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Landesregierung MV: Kontakte einschränken, Besuche vermeiden

Zudem wurden nach den Kabinettsberatungen Einzelheiten zum Winterwirtschaftsprogramm genannt. mehr

Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR

Corona: Mehrere Ausbrüche im Kreis Ludwigslust-Parchim

Allein 21 der 51 Neuinfektionen im Landkreis sind beim Fleischverarbeiter Danish Crown in Boizenburg registriert worden. mehr

Mehrere Exemplare des Schwarzbuch der Steuerzahler liegen auf einem Tisch. © picture alliance Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Fünf Fälle von Steuerverschwendung aus MV in Schwarzbuch

Kritisiert wird unter anderem eine Ersatz-Eiche für 100.000 Euro und verlustreiches Luxus-Mineralwasser. mehr