Stand: 06.12.2019 12:58 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Weingut Rattey mit neuem Besitzer

Bild vergrößern
Für 1,25 Millionen Euro wurde die Anlage Schloss Rattey versteigert.

Die Schlossanlage "Rattey", das größte Weingut im Norden Deutschlands, hat einen neuen Besitzer. Nach Angaben eines Sprechers am Amtsgericht Neubrandenburg wurde das etwa 20 Hektar große Areal für rund 1,25 Millionen Euro am Freitag an die Firma Inselmühle Usedom mit Sitz in Rostock ersteigert.

Bisherige Eigentümergemeinschaft uneinig

Nötig geworden war die Teilversteigerung des Weinguts, weil sich die beiden vorherigen Besitzer ohne gerichtliche Unterstützung bei der Aufhebung der Eigentümergemeinschaft nicht einig geworden waren. Nach Angaben des Amtsgerichts wurde der Verkehrswert der Anlage zuvor auf rund zwei Millionen Euro geschätzt. Die Auktion startete bei 824.000 Euro und entschied sich zwischen zwei Bietern.

Weitere Informationen
DIE REPORTAGE

Wetter extrem - Weinanbau statt Heringsfang

13.09.2019 21:15 Uhr
DIE REPORTAGE

Wein aus Norddeutschland, das galt vor ein paar Jahren noch als Kuriosität. Doch der Klimawandel macht es möglich. Wie wirkt sich der Temperaturanstieg noch auf den Norden aus? mehr

Hotelbetrieb und Weinbau offenbar gesichert

Ausgenommen ist das Haus, in dem einer der beiden Vorbesitzer wohnt. Mit dem Verkauf sollen der Erhalt des Weinbaus sowie der Betrieb der Hotelanlage auf dem Areal nun gesichert sein, so Karsten Förster, einer der bisherigen Eigentümer. Die Inselmühle Usedom GmbH äußerte sich als neue Eigentümerin bislang nicht zu Plänen für das Weingut.

Preisgekrönte Weine aus Rattey

Bild vergrößern
Die Winzer in MV rechnen in diesem Jahr mit einer etwas geringeren Ernte als noch 2018. (Archivbild)

Rattey hat seine Zulassung als Landweinbaugebiet bereits seit rund 15 Jahren. Zuletzt wurden vor allem Weißweine immer wieder auf Messen prämiert, sehr beliebt seien auch die Roséweine. Rattey mit seinen etwa fünf Hektar Rebfläche und Burg Stargard mit 0,25 Hektar bilden zusammen das größte der fünf anerkannten Weinbaugebiete im Nordosten, das Stargarder Land. Der Ratteyer Wein darf als "Mecklenburger Landwein" verkauft werden. "Er ist damit die einzige Spezialität Mecklenburg-Vorpommerns mit einer geschützten geografischen Angabe, etwa wie die Spreewaldgurke.

Im Mittelalter weit verbreitet

Weitere anerkannte Weinberge in Mecklenburg-Vorpommern gibt es an der Peene bei Rustow (Vorpommern-Greifswald), in Pasenow (Mecklenburgische Seenplatte) und Lancken-Granitz auf Rügen. Im Mittelalter war der Weinbau von Schwerin bis Güstrow und später zwischen Gadebusch, Neubrandenburg und Stargard verbreitet.

Weitere Informationen

Cabernet Cortis und Solaris aus Dorf Mecklenburg

28.04.2019 12:00 Uhr

Sechs Weinanbaugebiete gibt es bereits im Osten von Mecklenburg-Vorpommern. Nun sollen auch bei Wismar Reben wachsen, die das norddeutsche Wetter vertragen. mehr

Wein im eigenen Garten anbauen

22.08.2019 16:20 Uhr

Weintrauben aus dem eigenen Garten: Auch wenn der Norden nicht ideal als Anbaugebiet ist, kann die Pflanze bei uns gedeihen - selbst im Kübel. Tipps zur richtigen Pflege. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 06.12.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

05:04
Nordmagazin