Stand: 19.07.2018 15:12 Uhr

Wasserretter messen sich beim DLRG-Cup

Bild vergrößern
Beim DLRG-Cup werden 260 Athleten aus mehreren Ländern in Warnemünde erwartet. (Archivbild)

Am Strand von Rostock-Warnemünde ist am Donnerstag der 22. DLRG-Cup im Rettungsschwimmen gestartet worden. Rund 260 Athleten treten bis Sonnabend in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mitteilte.

Sportliches Können und Geschicklichkeit gefragt

Die Wasserretter müssen unter anderem ihr sportliches Können sowie ihren geschickten Umgang mit Rettungsmitteln wie etwa dem Rettungsbrett unter Beweis stellen. So gilt es für die Teilnehmer in der Sport- und Beach-Arena in Höhe des Leuchtturms im tiefen Sand einen 90-Meter-Sprint hinzulegen - einzeln und mit der Staffel. Außerdem sind 400 Meter schwimmend in der Ostsee zurückzulegen, mit Start und Ziel am Strand.

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV

DLRG-Rettungsschwimmer: Nachwuchs gesucht

19.07.2018 05:00 Uhr
NDR 1 Radio MV

Die DLRG Warin bringt seit vielen Jahren Kindern das Schwimmen bei. Dieses Angebot stand vor dem Aus - es fehlten funktionierende Ausbildungsgeräte. Wir haben geholfen. mehr

Zwei Anklamer im deutschen Nationalteam

Antreten werden 42 DLRG-Ortsgruppen und sechs Nationalmannschaften aus Belgien, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, Schweden und der Schweiz . Zum deutschen Team gehören auch Christian Ertel und Carla Strübing aus Anklam. Die deutschen Sportler können sich mit guten Leistungen zudem für die Weltmeisterschaften empfehlen.

Weitere Informationen

DLRG rettet Kinder vor Graal-Müritz und Prerow

Fünf Kinder sind beim Baden in der Ostsee vor Graal-Müritz in Not geraten und konnten von der DLRG gerettet werden. Auch in Prerow mussten Rettungsschwimmer zwei Kindern helfen. mehr

Rettungsdrohnen jetzt auch in Warnemünde

Auch an den Stränden von Warnemünde und Markgrafenheide setzt die Wasserwacht jetzt Rettungsdrohnen ein. Der letzte Testlauf sei erfolgreich verlaufen, so das DRK. (12.06.2018) mehr

02:26
Nordmagazin

Wasserrettung: DRK setzt Drohnen ein

08.05.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Erstmals in Deutschland nutzt die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes an den von ihr betreuten Ostsee-Stränden und Binnenseen Drohnen, um im Notfall Rettungsschläuche abzuwerfen. Video (02:26 min)

Baderegeln: Was schützt vor dem Ertrinken?

Immer wieder kommt es im Meer sowie in Flüssen und Seen zu Badeunfällen. Viele Schwimmer überschätzen ihre Kräfte im Wasser. Tipps für sicheres Schwimmen und zur Rettung im Notfall. mehr

Link

Die Badewasserkarte für MV

Übersichtskarte der Wasserqualität an den Badestellen Mecklenburg-Vorpommerns. extern

Badeseen in Mecklenburg-Vorpommern

Malerische Landschaften, gute Wasserqualität und viele Freizeitangebote: Die Gewässer im Land der Tausend Seen locken im Sommer zahlreiche Besucher an. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 19.07.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:46
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

Grüne in MV wählen weibliches Führungsduo

20.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:29
Nordmagazin