Stand: 24.11.2020 04:58 Uhr

Wartungsarbeiten: Eingeschränkter Radioempfang in Güstrow

Sendemast © picture-alliance / KPA/Kungel Foto: 90056/KPA/Kungel
Per Livestream und die NDR MV App ist NDR 1 Radio MV weiterhin zu hören.

Zwischen 10.05 und 12.55 Uhr werden heute am Sendemast in Güstrow wichtige Reperaturarbeiten durchgeführt. Dadurch kommt es zu Einschränkungen beim Empfang des Radioprogramms (94,1 MHz) sowie bei DAB+.

NDR 1 Radio MV trotzdem nicht verpassen

Alternativ ist NDR 1 Radio MV im Livestream oder über die NDR MV-App zu hören.

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV

NDR 1 Radio MV Livestream

Hier hören Sie jederzeit das aktuelle Programm von NDR 1 Radio MV. Audio-Stream

Ein Mann hält seinen Finger auf das Handy und liest eine Whatsapp-Nachricht. © Fotolia / preto perola

Der NDR MV Newsletter über unsere App

Aktuelle Nachrichten und Informationen bekommen Sie zweimal täglich über die NDR MV App oder per E-Mail. Hier können Sie sich für den NDR MV Newsletter registrieren. mehr

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik und Videos - NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin haben eine App. Neben einem leichten Zugriff auf den Radio- und Video-Livestream gibt es den Messenger ins Studio. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Stefan Kuna Show | 24.10.2020 | 05:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Warnemünde: Das Hotel Neptun (l) und das a-ja-Resort (r) liegen direkt am Strand der Ostsee. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Hotels und Pensionen in MV dürfen über die Feiertage öffnen

Kosmetiksalons können bei sinkenden Corona-Zahlen vom 5. Dezember an wieder öffnen. Restaurants bleiben vorerst geschlossen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 46 neue Infektionen in MV, 5.951 Fälle insgesamt

Vier Landkreise gelten weiter als Risikogebiet. Der Landesinzidenzwert steigt weiter leicht an auf jetzt bei 47,1. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Teil-Lockdown verlängert: Corona-Regeln in MV bis Jahresende

Alles, was Sie über die bis in den Dezember verlängerten Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr