Stand: 27.09.2020 19:01 Uhr

Waren: Amtsinhaber Möller gewinnt Bürgermeister-Stichwahl

Norbert Möller (SPD) ist seit über sieben Jahren der Bürgermeister von Waren, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. © ndr.de
Norbert Möller (SPD) bleibt Bürgermeister in Waren. (Archivbild)

Amtsinhaber Norbert Möller (SPD) bleibt Bürgermeister in Waren an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Bei der Stichwahl am Sonntag setzte sich der 61-jährige Möller gegen den 45 Jahre alten Stadtvertreter Toralf Schnur (FDP) durch. Laut vorläufigem Endergebnis entfielen 56,1 Prozent der Stimmen auf Möller, 43,9 Prozent auf Schnur. Möller hatte schon im ersten Wahlgang rund zehn Prozentpunkte vor Schnur gelegen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 40 Prozent. Im ersten Wahlgang waren es noch rund 45 Prozent.

Seit 1994 Verwaltungschef von der SPD in Waren

Waren hat durch regelmäßige Zuzüge stabil rund 21.000 Einwohner und gilt auch wegen der Lage an vielen Seen und am Müritz-Nationalpark als touristisches Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Stadt wird seit 1994 von einem SPD-Verwaltungschef geführt. Möller ist seit 2013 im Amt. Der FDP-Kreisvorsitzende Schnur wurde unter anderem von einer Unternehmer-Initiative unterstützt und hatte zuvor zweimal erfolglos für das Amt kandidiert. Ein wichtiges Thema waren mehr bezahlbare Wohnungen statt weiterer Ferienunterkünfte. Im Stadtparlament hat die CDU sechs Sitze, SPD und Linke je fünf und die FDP vier Mandate. Grüne und AfD haben je drei Abgeordnete und eine Bürgerinitiative hat zwei Sitze.

Penzlin: Flechner bleibt Bürgermeister

Die Penzliner haben am Sonntag ebenfalls ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Mit über 60 Prozent wurde der parteilose Sven Flechner in seinem Amt in der Kleinstadt östlich von Waren bestätigt. Die Wahlbeteiligung lag bei über 52 Prozent.

Weitere Informationen
Sebastian Constien (SPD) © NDR

Constien gewinnt Landratswahl im Landkreis Rostock

Bei der Landratswahl im Landkreis Rostock konnte sich nach Auszählung aller Stimmen der bisherige Landrat Sebastian Constien (SPD) durchsetzen. Er erhielt die absolute Mehrheit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.09.2020 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht mit ihrem Stellvertreter, Innenminister Lorenz Caffier (CDU) - beide tragen Corona-Masken. © dpa-bildfunk Foto: Jens Büttner

Neue Corona-Verordnung: MV wappnet sich für steigende Zahlen

Die Landesregierung hat schärfere Maßnahmen für Risikogebiete beschlossen. Noch ist in MV aber keine Region betroffen. mehr

Greifswald: Blick auf das Gebäude des Oberverwaltungsgerichtes. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

OVG kippt Corona-Verordnung für Urlauber aus Risikogebieten

Gegen die Beherbergungsbeschränkungen hatten unter anderem zwei Hotelbetriebe aus Mecklenburg-Vorpommern geklagt. mehr

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

MV: 72 neue Corona-Infektionen, jetzt 1.798 Fälle insgesamt

Die meisten Fälle gibt es im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. Dort liegt der Inzidenzwert jetzt bei 38. mehr

Unfallstelle Rostocker Straßenbahn © Jürn-Jakob Gericke Foto: Jürn-Jakob Gericke

Straßenbahnen in Rostock zusammengestoßen - zwölf Verletzte

Eine Straßenbahn ist auf gerader Strecke auf einen Wartungswagen aufgefahren, der Fahrer wurde eingeklemmt. mehr