Zwei Polizisten gehen einen beleuchteten Weg entlang. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Vorpommern-Greifswald/Seenplatte: Ausgangssperren werden aufgehoben

Stand: 19.05.2021 17:17 Uhr

Das Verwaltungsgericht Greifswald hat die nächtliche Ausgangssperre im Kreis Vorpommern-Greifswald vorzeitig gekippt. Maßgeblich für den Inzidenzwert seien die Zahlen des Robert Koch-Instituts, hieß es. An der Mecklenburgischen Seenplatte wird die Ausgangssperre am Freitag außer Kraft gesetzt.

Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Vorpommern-Greifswald entfallen ab sofort und nicht erst von Donnerstag auf Freitag. Hintergrund sei eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Greifswald, wie der Landkreis am Mittwoch mitteilte. Das Gericht wies darauf hin, dass die Zahlen des Robert Koch-Instituts maßgeblich seien und nicht die des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus). Die Zahlen des Landesamtes und des RKIs können sich leicht unterscheiden, dies kann etwa mit Meldeverzug zusammenhängen. Bereits am 13. Mai sei die Inzidenz von 100 unterschritten worden, weshalb die Aufhebung der Ausgangssperre sofort erfolgen müsse. Die Bewohner der Mecklenburgischen Seenplatte können von Freitag (21. Mai) an wieder rund um die Uhr nach draußen. Hintergrund sind auch dort die seit fünf Tagen unterhalb des 100er-Wertes liegenden Sieben-Tage-Inzidenzwerte.

Weitere Informationen
Einer Szene des Films "Der Schein trügt" © picture alliance/dpa/Neue Visionen Filmverleih

Corona-News-Ticker: Filmfest Emden-Norderney will 2G-Regel anwenden

Nur geimpfte und genesene Gäste dürfen in die Kinosäle. Ab dem 6. Oktober laufen mehr als 140 Vorstellungen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Seenplatte: Mehr Präsenzunterricht nach Pfingsten

Da es auch am Mittwoch bei einem niedrigen Inzidenzwert geblieben ist, können die Schüler der Klassenstufen 1 bis 6 im Kreis Mecklenburgische Seenplatte nach Pfingsten wieder im Präsenzunterricht lernen. Auch die Abschluss- bzw. Vorabschlussklassen werden dann im Präsenzunterricht beschult, wie der Landkreis am Mittwochnachmittag mitteilte. Es gelte ausdrücklich Präsenzpflicht für alle Schulbereiche in der jeweiligen Unterrichtsform. Für die Klassenstufen 7 bis 11 bleibe es jedoch auch nach den Pfingstferien noch beim Wechselunterricht.

Informationen zum Kita-Betrieb am Freitag

Bei den Kitas und Kindergärten bleibt es nach Kreisangaben vorerst bei den bestehenden Regelungen, denn in diesem Bereich seien bei Lockerungen die entsprechenden Verordnungen des Landes wirksam. Seit dem 17. Mai gilt die sogenannte Schutzphase. Sollte die Inzidenz unter 100 bleiben, könnten am 25. Mai weitere Lockerungen in Kraft treten. Am Freitag will der Kreis dazu nähere Informationen bekannt geben.

Weitere Informationen
Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Fragen und Antworten: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 27. September 2021.

Corona in MV: 31 neue Fälle, Hospitalisierungsinzidenz steigt leicht

Die Corona-Ampel stuft die Landkreise Vorpommern-Greifswald und Rostock als "gelb" ein. Alle anderen Regionen sind "grün". mehr

Euro-Scheine © dpa Foto: Michael Rosenfeld

Milliarden aus MV-Schutzfonds fast zur Hälfte ausgezahlt

Corona-Hilfen: Viel Geld aus dem MV-Schutzfonds ist schon geflossen. Nun sind weitere Mittel frei. mehr

Eine Impfdosis und eine Spritze © Colourbox Foto: Beneda Miroslav

Impfpanne in Stralsund wird vor Amtsgericht verhandelt

Acht Pflegekräften war die fünffache Dosis des Impfstoffes gegen Covid-19 gespritzt worden. mehr

Schüler sitzen in einer Klasse und melden sich © NDR Foto: Julius Matuschik

Nordwestmecklenburg hebt verschärfte Corona-Maßnahmen auf

Weil sich die Lage entspannt hat, entfällt die Maskenpflicht für Schüler. Von morgen an sind zudem keine Tests mehr nötig. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 19.05.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Michael Sack und Eckhardt Rehberg (l.) © NDR Foto: Stefan Ludmann

Nach Rücktritten bei der CDU - Ex-Parteichef Rehberg übernimmt

Sack und Waldmüller haben ihre Ämter aufgegeben, Rehberg kommt übergangsweise und steht für Sondierungsgespräche bereit. mehr