Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Vorpommern-Greifswald: Rentnerinnen Opfer von Schockanrufen

Stand: 29.04.2021 06:00 Uhr

Schockanrufe, Enkeltrick, Gewinnversprechen - immer wieder gelingt es Betrügern, arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen.

Zwei Rentnerinnen aus der Region Pasewalk sind am Mittwoch auf die sogenannte Schockanruf-Masche von Betrügern hereingefallen. Dabei verloren sie zusammen 17.000 Euro. Nach Angaben der Polizei ereigneten sich die Fälle in Pasewalk und Löcknitz. Den Frauen wurde erklärt, dass ihre Kinder Unfälle verursacht hätten, bei denen ein kleines Mädchen schwer verletzt wurde. Damit die Kinder nicht in Haft bleiben müssten, sollte eine 90-Jährige aus Löcknitz 7.000 Euro, eine 71 Jahre alte Frau aus Pasewalk 10.000 Euro Kaution aufbringen.

Polizei warnt vor weiteren Betrügereien

Den Frauen sei eine Schweigepflicht auferlegt worden. Die Geschädigten hoben das Geld von ihren Konten ab und übergaben es zwei unterschiedlichen Männern. Kurz danach flog der Schwindel in beiden Fällen auf. Die Polizei warnt davor, dass in der Region weitere Betrügereien dieser Art möglich seien.

Weitere Informationen
Seniorin telefoniert während sie ihren Blick auf eine EC-Karte in ihrer Hand richtet. © colourbox

Vorsicht Betrug! Warnung vor Schockanrufen

Trickbetrüger werden immer dreister: Falsche Polizisten am Telefon gehen äußerst professionell vor. Wie erkenne ich Betrüger? mehr

Seniorin beim Telefonieren, hinter ihr die Silhouette eines Mannes (Bildmontage) © picture-alliance / Sven Simon, Fotolia Foto: Sven Simon, ia_64

So wehren Sie sich gegen Enkeltrick und Co.

Enkeltrick, Gewinnversprechen, Schockanrufe - immer wieder gelingt es Betrügern, arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen. mehr

Das WhatsApp-Logo auf einem Smartphone-Display. © picture alliance/HOCH ZWEI Foto: Philipp Szyza / HOCH ZWEI

Fall in Greifswald: Neue Betrugsmasche mit Messenger-Dienst

In Vorpommern-Greifswald erbeuteten Täter mehrere Hundert Euro. Unbekannte Täter gaben sich als Tochter aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.04.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Bürgerbeauftragter Crone

Bürgerbeauftragter: "Mehr Freiheit ist möglich"

Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen und zunehmender Impfungen sind nach Crones Ansicht mehr Lockerungen möglich. mehr