Erlegte Wildschweine liegen nach einer Treibjagd in Glaisin Strecke. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Verbände laden zu den Landeswild- und Fischtagen ein

Stand: 25.09.2021 12:05 Uhr

"Gesundes aus heimischer Natur" - unter diesem Motto finden an diesem Wochenende die Landeswild- und Fischtage statt. Der Landesjagdverband und Landesverband der Binnenfischer haben dazu nach Ludwigslust eingeladen.

Zahlreiche Händler haben sich zu den Landeswild- und Fischtagen in Ludwigslust angemeldet. Sie bieten Fisch und Wild aus heimischen Revieren und Gewässern an. Besucher können unter anderem zuschauen, wenn ein Reh fachmännisch zerlegt wird. Die Landesforst ist mit ihrem "Waldmobil" dabei. Kinder können darin spielerisch die Natur entdecken und Tiere anhand von Präparaten kennenlernen. Auch Falkner stellen sich und ihre Tiere vor.

Vorbehalte gegenüber Wildfleisch

Der Landesjagdverband erhofft sich, mit vielen Besuchern ins Gespräch zu kommen, vor allem zum Thema Wildfleisch. Noch immer gebe es viele Vorbehalte, heißt es seitens des Verbandes, etwa dass Wild streng schmecke. Der Verband will mehr Wildfleisch vermarkten, denn in der vergangenen Jagdsaison wurde so viel Wild wie noch nie erlegt, allen voran Wildschweine. Die Veranstaltung in Ludwigslust ist am Sonnabend bis 18 Uhr und am Sonntag bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen
Rehrücken mit Kürbis-Risoni und Brombeeren auf einem Teller angerichtet. © NDR Foto: Claudia Timmann

Wild kaufen und zubereiten: Tipps und Rezepte

Die Wildsaison hat begonnen. Reh, Hirsch und Co. sind sehr gesund und wieder frisch erhältlich. Rezepte und Tipps. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 25.09.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mähdrescher bei der Arbeit. © NDR Foto: Anke Hanusik aus Grimmen

Bauern in MV feiern 30. Verbands-Jubiläum

Auf der Festveranstaltung in Linstow wird auch über aktuelle Agrarpolitik diskutiert. mehr