Stand: 16.01.2019 08:49 Uhr

Unimedizin Rostock unter Gewinndruck?

Bild vergrößern
Unimedizin Rostock: Das wirtschaftliche Plus soll direkt an Bonuszahlungen für den Vorstand des Hauses gekoppelt sein. (Archivbild)

Die Unimedizin Rostock hat von der Landesregierung offenbar die Vorgabe bekommen, möglichst hohe Gewinne zu erwirtschaften. Das berichtet die "Ostsee-Zeitung" in ihrer Ausgabe am Mittwoch. Aus internen Dokumenten gehe hervor, dass konkrete Überschüsse vertraglich zwischen dem Aufsichtsrat des Klinikums und dem Vorstand vereinbart wurden.

Bildungsministerium bestreitet Zusammenhang

Demnach sei ein Überschreiten des durchschnittlichen Jahresüberschusses gefordert worden. Außerdem sei das wirtschaftliche Plus direkt an Bonuszahlungen für den Vorstand des Hauses gekoppelt gewesen. Das für das Klinikum zuständige Bildungsministerium bestreitet diesen Zusammenhang. Laut "OZ" wurden allerdings im Jahr 2017 bei einem Überschuss von 3,6 Millionen Euro fünfstellige Sonderzahlungen für den Vorstand fällig.

Boni für Ärztlichen Direktor?

In den Genuss dieser Boni wäre der Ärztliche Direktor der Unimedizin Rostock, Christian Schmidt, gekommen. Schmidt war im vergangenen Jahr in die Kritik geraten. Er stand im Verdacht, unzulässig Leistungen abgerechnet und Verträge mit Firmen in Steueroasen abgeschlossen zu haben. Die eingeleiteten Untersuchungen bestätigten die Verdächtigung bislang nicht.

Weitere Informationen

Unimedizin: Ärger bei Mitarbeitern der Logistik

19.12.2018 17:10 Uhr

Bei den rund 300 Beschäftigten der Logistik GmbH der Rostocker Unimedizin war die Stimmung im Sommer auf einem Tiefpunkt. Die Geschäftsführung versprach Verbesserungen. Was ist seit dem geschehen? mehr

UMR-Chef beurlaubt: Ärztekammer mischt sich ein

29.06.2018 16:10 Uhr

Nach Vorwürfen unter anderem wegen des Umgangs mit Patientendaten ist der Leiter der Universitätsmedizin Rostock beurlaubt worden. Die Ärztekammer will in die Ermittlungen einbezogen werden. mehr

Kein Zurück für Ex-Chef der Rostocker Uni-Medizin

14.12.2018 18:00 Uhr

Der frühere Chef der Rostocker Uni-Medizin, Christian Schmidt, kehrt nicht auf seinen Führungsposten zurück. Er bleibt aber an der Klinik. So hat es der Aufsichtsrat entschieden. mehr

Universitätsklinikum Rostock: Personal packt aus

Nach der Beurlaubung des Rostocker Klinikchefs Schmidt erheben nun auch Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger schwere Vorwürfe. Sie klagen über fehlendes Personal und Arbeitsverdichtung. (03.07.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 16.01.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:19
Nordmagazin
02:24
Nordmagazin
02:25
Nordmagazin