Ein Kanufahrer fährt auf dem Schweriner See bei Sonnenaufgang. © NDR Foto: Sebastian-Paul Fründt aus Schwerin

Toter im Schweriner See gefunden - Prüfung mit Seglerfall

Stand: 12.10.2020 09:32 Uhr

Spaziergänger haben im Schweriner Außensee eine im Wasser treibende Leiche entdeckt. Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang mit einem vermissten Segler gibt.

Im Schweriner Außensee bei Wiligrad (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist eine Leiche gefunden worden. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Montagmorgen sagte, wurde der Tote am Sonntag von Spaziergängern vom Ufer aus bemerkt und gemeldet. Nun soll die genaue Identität des Mannes geklärt werden.

Segler seit Anfang Oktober vermisst

Anfang Oktober war auf dem Schweriner Außensee ein 65 Jahre alter Segler vermisst worden. Die Polizei prüft nun einen Zusammenhang. Das Boot des Mannes war unweit von Wiligrad herrenlos auf dem See treibend gefunden worden. Eine groß angelegte Suche mit einem Hubschrauber, Booten und Spürhunden war erfolglos geblieben.

Weitere Informationen
Ein abendlicher Blick vom Schlosspark auf die Stadt, Schloss, Theater, Museum und Dom © NDR Foto: Reiner Gerlach aus Berlin

Schweriner See: Kajakfahrer treibt stundenlang im Wasser

Auf dem Schweriner See ist ein Kajakfahrer bei Dauerregen, Wellengang und starkem Wind gekentert. Der 53-Jährige erreichte nach mehreren Stunden im Wasser nachts die Schlossinsel - stark unterkühlt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 12.10.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht mit ihrem Stellvertreter, Innenminister Lorenz Caffier (CDU) - beide tragen Corona-Masken. © dpa-bildfunk Foto: Jens Büttner

Neue Corona-Verordnung: MV wappnet sich für steigende Zahlen

Die Landesregierung in Schwerin hat schärfere Maßnahmen für mögliche Corona-Hotspots beschlossen. Nun sind auch Sperrstunden möglich. mehr

Greifswald: Blick auf das Gebäude des Oberverwaltungsgerichtes. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

OVG kippt Corona-Verordnung für Urlauber aus Risikogebieten

Gegen die Beherbergungsbeschränkungen hatten unter anderem zwei Hotelbetriebe aus Mecklenburg-Vorpommern geklagt. mehr

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

MV: 72 neue Corona-Infektionen, jetzt 1.798 Fälle insgesamt

Die meisten Fälle gibt es im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. Dort liegt der Inzidenzwert jetzt bei 38. mehr

Unfallstelle Rostocker Straßenbahn © Jürn-Jakob Gericke Foto: Jürn-Jakob Gericke

Straßenbahnen in Rostock zusammengestoßen - zwölf Verletzte

Eine Straßenbahn ist auf gerader Strecke auf einen Wartungswagen aufgefahren, der Fahrer wurde eingeklemmt. mehr