Stand: 03.04.2019 18:55 Uhr

Zinnowitz gedenkt getöteter Maria

Bild vergrößern
Rund 70 Menschen nahmen an dem Gedenkgottesdienst teil.

Mehr als zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod der 18-jährigen Maria in Zinnowitz haben Angehörige, Freunde und Usedomer der Getöteten am Mittwochnachmittag mit einem Gedenkgottesdienst gedacht. Kirche, Kommune und das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland richteten die Feier in der Zinnowitzer evangelischen Kirche gemeinsam aus. Rund 70 Menschen kamen. "Fassungslos stehen wir noch immer vor den Ereignissen vom 19. März", sagte Pastorin Christa Heinze. Man sei "ratlos und ohnmächtig angesichts der Gewalt, die bei uns eingebrochen ist."

Fotos der Getöteten veröffentlicht

Die 18-Jährige war vor gut zwei Wochen tot in ihrer Wohnung in Zinnowitz gefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus, jedoch fehlt bislang jede Spur. Die Ermittler veröffentlichten Anfang der Woche zwei Fotos der 18-Jährigen und suchen weiterhin nach Zeugen. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stralsund mitteilte, ergaben sich aus der Veröffentlichung bislang keine neuen Hinweise. Die Ermittler wollen die letzten Stunden vor dem Tod der 18-Jährigen genauer rekonstruieren.

Gesucht sind Anwohner oder Spaziergänger, die Maria möglicherweise am Abend des 18. März oder in den frühen Morgenstunden des Folgetages gesehen haben. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die junge Zinnowitzerin am 19. März getötet worden. Eine Bekannte hatte Maria tot in deren Wohnung gefunden. Zuletzt trug sie vermutlich eine helle Hose mit Blättermuster, einen schwarzen Pullover mit Glitzeraufdruck, eine grüne Bomberjacke und schwarze Schuhe.

Noch keine heiße Spur

Die Beamten haben bisher weder einen Tatverdächtigen noch eine Tatwaffe. Das Opfer hatte einen großen Bekanntenkreis und war auch in den sozialen Medien sehr aktiv. Deshalb beschränkt sich die Suche nicht nur auf Hinweise und Kontaktpersonen auf Usedom.

Weitere Informationen

Getötete 18-Jährige: Ermittlungen bundesweit

Im Fall der in Zinnowitz auf Usedom getöteten 18-Jährigen gibt es noch immer keine heiße Spur. Die Ermittlungen wurden nun ausgedehnt, um Kontakte des Opfers in sozialen Netzwerken zu überprüfen. mehr

01:24
Nordmagazin

Zinnowitz: Junge Frau tot aufgefunden

Nordmagazin

In Zinnowitz ist eine junge Frau leblos in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Es wird in ihrem persönlichen Umfeld ermittelt. Video (01:24 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 03.04.2019 | 17:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin