Verschiedene Schutzmasken hängen vor vier Personen, die auf einer Bank am Deich sitzen. (Bildmontage) © COLOURBOX, Freeday Foto: Jürgen Brochmann, Freeday

Testpflicht für Touristen nur noch bei Einreise

Stand: 17.06.2021 05:57 Uhr

Von heute an müssen sich Touristen nur noch bei der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern testen lassen. Bislang galt zusätzlich: alle drei Tage ein Test. Das fällt nun weg.

Ein Test genügt: das gilt ab heute für alle, die als Urlauber ins Land kommen. Dieser Test allerdings darf nicht älter als 24 Stunden sein. Das betrifft alle, die noch nicht zweimal geimpft, oder von einer Corona-Infektion genesen sind.

Im Hotel essen: Für Hotelgäste nun ohne Test

Wer in einem Hotel in Mecklenburg-Vorpommern absteigt, profitiert ebenfalls von den Lockerungen: Dort können die Gäste ab heute die Restaurants, Cafés und Bars, die zum Hotel gehören, ohne zusätzlichen Test nutzen. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Mecklenburg-Vorpommern hatte diesen Schritt begrüßt. "Nun muss nächste Woche auch die generelle Testpflicht in der Innengastronomie fallen", fordert Präsident Lars Schwarz.

Weitere Informationen
Brigitte Schnellhammer © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Gastronomie drängt auf weitere Lockerung

Für den Friseurbesuch zum Beispiel bleibt die Testpflicht bestehen - und wie auch auch für den Besuch im Innenbereich eines Restaurants oder Cafés. Der Dehoga will auch hier ein Ende der Einschränkungen. "Bei einer Erstimpfquote in MV von über 50 Prozent und unseren bewährten Hygienekonzepten ist dieser Schritt überfällig. Mit dem Wegfall der Testpflicht werden unnötige Hemmnisse für unsere Gäste abgebaut", forderte Präsident Lars Schwarz.

Diskussion um Maskenpflicht hält an

Weiterhin diskutiert wird die Maskenpflicht im Land. Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) hatte sich für ein Ausstiegsszenario ausgesprochen. "Die Maskenpflicht ist eine Voraussetzung gewesen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Es kommt jetzt darauf an, nicht alles auf einmal abzuschaffen, sondern Zug um Zug. Wir haben gute Erfahrungen mit der Maske gemacht", so Glawe am Montag bei NDR MV Live. Denkbar sei eine Lockerung im Außenbereich an der frischen Luft - "da, wo wenige Personen unterwegs sind in der Öffentlichkeit." Dort, wo viele Menschen aufeinanderträfen und wo wenig Abstand gehalten werden könne sowie in Innenbereichen, sei die Maske sinnvoll.

Weitere Informationen
Menschen sonnen sich am Strand von Arenal. © dpa Bildfunk Foto: Clara Margais

Corona-News-Ticker: Die meisten Urlauber wollen auf Mallorca bleiben

Ab Dienstag ist die spanische Ferieninsel als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Rechtzeitige Rückflüge werden immer teurer. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 24. Juli 2021.

Corona in MV: 20 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert steigt auf 4,9. Die Inzidenz ist in Schwerin mit 19,9 weiterhin am höchsten. mehr

Ein Impfpass wird mit dem Aufkleber für eine Impfung gegen Covid-19 versehen. © dpa picture alliance Foto: Jonas Güttler

Impfmüdigkeit in MV? So wollen die Kreise das Impftempo steigern

Knapp 63.000 Impfdosen sollen in den Kühlschränken der Städte und Gemeinden in MV liegen. Sind die Mecklenburger und Vorpommern impfmüde? mehr

Eingangsbereich des Piraten Open-Air-Theaters © picture alliance/dpa Foto: Jens Büttner picture alliance/dpa

Piraten Open Air Grevesmühlen darf wie geplant stattfinden

Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat mitgeteilt, dass das Piraten-Action Open-Air seine Veranstaltungen durchführen darf. mehr

Massenweise Touristen trotz Corona - an der Seebrücke von Zinnowitz (26.06.2020) © ndr.de Foto: Tilo Wallrodt

Tourismusverband: Mecklenburg-Vorpommern ist gut gebucht

Wegen der langen Corona-Zwangspause in der Tourismusbranche gibt es hier und da Personalmangel. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 17.06.2021 | 05:57 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Calogero Rizzuto (r.) vom FC Hansa Rostock im Duell mit Philip Heise vom Karlsruher SC © IMAGO / Fotostand

Hansa Rostock verliert bei Zweitliga-Comeback gegen Karlsruhe

Die Mecklenburger unterliegen den Badenern trotz guter Leistung vor 14.500 Zuschauern im Ostseestadion mit 1:3. mehr