Stand: 23.04.2019 06:10 Uhr

Tag des Bieres: Gerstenanbau schwierig

Bild vergrößern
Ein kräftig grünes Gerstenfeld - um diesen Zustand zu erreichen brauchen die jungen Pflanzen ausreichend Niederschlag.

Zum heutigen Tag des Bieres machen Landwirte auf die Probleme beim Anbau von Braugerste in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam. Vor allem das Wetter spielte wiederholt nicht mit. Mal war es so nass, das das Getreide nicht qualitätsgerecht gedroschen werden konnte, dann wieder so trocken, das es nicht ausreichend gewachsen ist.

Wiederholte Trockenheit

Besonders im vergangenen Jahr hat der fehlende Regen Probleme bereitet - und jetzt scheint sich die Trockenheit zu wiederholen. Es fehle ausreichend Niederschlag, so die Geschäftsführerin des Braugerstenvereins, Gabriele Pienz. Vielerorts sei das Getreide gerade aufgelaufen und drohe nun zu vertrocknen, heißt es.

Auch Wintergeste leidet unter Trockenheit

Längst ist die Frühjahrstrockenheit, die auf den Klimawandel zurückgeführt wird, für die Landwirte zu einem generellen Problem geworden. Um dennoch ausreichend Braugerste anbieten zu können, haben Züchter als Ergänzung zu Sommer- auch Wintergerstensorten hervorgebracht. Doch auch die leiden unter der Trockenheit. Genau wie alle anderen Feldfrüchte. Raps, Weizen und erst recht die Neuaussaaten wie Eiweißpflanzen, Rüben, Mais und auch Kartoffeln brauchen ausreichend Wasser um sich gut entwickeln zu können.

Tag des deutschen Bieres

Der "Tag des deutschen Bieres" geht auf den Jahrestag der Verkündung des deutschen Reinheitsgebotes am 23. April 1516 zurück. Seit dem gilt: Zum Bierbrauen darf nur Wasser, Hopfen und Gerste verwendet werden.

Weitere Informationen

MV: Mit Wasservorräten gegen die Trockenheit

24.03.2019 13:00 Uhr

Der trockene Sommer 2018 könnte in Mecklenburg-Vorpommern zu einer Wasserknappheit in diesem Jahr führen. Umweltminister Backhaus fordert deshalb, sparsam mit den Wasservorräten umzugehen. mehr

Trockenheit: Wintersaat in MV nicht aufgegangen

25.12.2018 09:00 Uhr

Die Dürre des Sommers sorgt noch immer für Probleme in der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Laut Bauernverband gehen Raps und Wintergetreide in den trockenen Böden nicht auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.04.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:19
Nordmagazin
02:24
Nordmagazin
02:25
Nordmagazin