Stand: 13.11.2019 08:53 Uhr

Studie: Jeder Neunte in MV hat Diabetes Typ 2

In Mecklenburg-Vorpommern leidet etwa jeder neunte Einwohner an Diabetes Typ 2. Das geht aus einer aktuellen Studie der AOK Nordost hervor. Damit liegt das Land beim sogenannten Altersdiabetes deutlich über dem Bundesdurchschnitt von etwa 8,6 Prozent. Insgesamt 182.000 Männer und Frauen sind in MV betroffen. Das sind mehr als 11 Prozent aller Einwohner.

Betroffene vor allem auf dem Land

Die Daten stammen von AOK-Versicherten und wurden nun von der Krankenkasse ausgewertet. Erstmals werden damit regionale Unterschiede deutlich. So leiden in Rostock 8,8 Prozent an Altersdiabetes, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind es 12,8 Prozent. Weil Betroffene vor allem in ländlichen Regionen leben, will die AOK nun mit Telemedizin die Behandlung verbessern. Ihre Versicherten können Messgeräte erhalten, die per Mobilfunk Blutzucker- und Insulinwerte an den Arzt übermitteln. Dies spart vor allem den Ärzten auf dem Land weite Wege und den Patienten lebenswichtige Zeit. Bislang nutzen 500 Erkrankte diese Möglichkeit.

Frühe Vorbeugung kann helfen

Jeder zweite Patient ist 70 Jahre und älter, so Juliane Venohr, Leiterin der AOK-Landesvertretung MV. Angesichts der Zunahme bei Diabetes-Erkrankungen machte Venohr deutlich, dass die Prävention an Bedeutung gewinne. "Falsche Ernährung und ein Mangel an Bewegung mit der Folge von Übergewicht sind oft die Gründe für die Erkrankung. Mit der Vorbeugung kann man nicht früh genug beginnen. Deshalb gehen wir auch in Kitas und Schulen, um für gesunde Lebensweise zu werben."

Weniger Diabetiker in Hamburg und SH

Deutlich weniger Menschen mit Diabetes Typ 2 leben in Schleswig-Holstein. Dort sind es mit 7,3 Prozent deutlich weniger Menschen als im deutschlandweiten Vergleich, so das Ergebnis der Studie der AOK und der Universität Trier. Schleswig-Holstein belegt somit den zweiten Platz, nur in Hamburg gibt es noch weniger Diabetiker. Nach Angaben der Deutschen Diabetes Hilfe leiden bundesweit mehr als sechs Millionen Menschen an Diabetes. Innerhalb von 20 Jahren ging die Zahl der Betroffenen um gut ein Drittel nach oben. Schätzungen zufolge weiß etwa jeder Fünfte noch nichts von seiner Erkrankung.

Weitere Informationen

SH hat bundesweit die zweitwenigsten Altersdiabetiker

06.11.2019 19:30 Uhr

Laut einer AOK-Studie sind in Schleswig-Holstein deutlich weniger Menschen an Diabetes Typ 2 erkrankt als im bundesweiten Vergleich. Es gibt jedoch regionale Unterschiede. mehr

Diabetes Typ 2: Symptome, Ursachen und Behandlung

14.10.2019 21:00 Uhr

Diabetes Typ 2 beginnt schleichend, führt aber unbehandelt zu schweren Folgeerkrankungen. Durch richtige Ernährung lassen die sich verhindern und Blutzuckerwerte deutlich verbessern. mehr

Ernährung bei Diabetes (nach Logi)

14.10.2019 21:00 Uhr

Auf den Speiseplan kommt eine ausgewogene Kost mit viel Gemüse. Vollkorn ersetzt Weißmehlprodukte. Zwischen den drei täglichen Mahlzeiten sollten gute Pausen liegen. mehr

Diabeteskranke Kinder - wie es weitergeht

27.10.2015 21:15 Uhr

Nachdem Panorama 3 über zwei Kinder mit Typ-1-Diabetes berichtet hatte, boten Zuschauer ihre Hilfe an. Jetzt haben Jesper und Joris Sensoren - und können endlich durchschlafen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 12.11.2019 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:25
Nordmagazin
04:01
Nordmagazin