Stand: 14.09.2020 06:43 Uhr

Straßensperrungen in Müritz-Region und auf Rügen

Vor einer Baustelle auf der B96 auf der Insel Rügen stehen Fahrzeuge in einem Stau. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer
Mehrere baustellenbedingte Sperrungen sorgen in der Müritz-Region und auf Rügen für Umleitungen und längere Fahrwege. (Archivbild)

Es wird wieder einmal eng auf den Straßen der Müritz-Region. Gleich mehrere Baustellen werden dort in den kommenden Wochen für längere Fahrzeiten sorgen. Auch Autofahrer von und nach Rügen müssen in dieser Woche mit erheblichen Behinderungen rechnen. Die Rügenbrücke ist bis Freitag gesperrt. Dadurch kommt es auch zwischen Altefähr und Samtens zu Verkehrsbehinderungen.

Sperrungen in der Müritz-Region

In der Müritz-Region ist vor allem die B192 betroffen. Dort wird zwischen Sietow und Malchow gebaut. Die Straße ist zunächst halbseitig gesperrt - ab 5. Oktober sogar für eine Woche komplett. Wer den Stau dort umgehen will, muss über Röbel fahren, denn die Alternative über Jabel ist ebenfalls gesperrt. Dort beginnen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt. Außerdem wird auf der B192 zwischen Möllenhagen und der Abfahrt Marihn die Fahrbahn erneuert. Deswegen gib es auch dort bis Freitag eine Vollsperrung. Eine Umleitung über die B104 und B194 ist ausgeschildert. Die Fahrt dauert dadurch etwa 20 Minuten länger.

Behinderungen vor und auf Rügen

Der Verkehr von und nach Rügen wird noch bis Freitag über den Rügendamm geleitet. Um Autofahrer zu entlasten, fährt die Rügenfähre zwischen Stahlbrode und Glewitz ab Montag öfter - immer montags, mittwochs und freitags im 20 Minuten Takt. Wegen der umfassenden Wartungsarbeiten an der Rügenbrücke muss auch die B96 auf der Insel zwischen den Anschlussstellen Altefähr und Samtens gesperrt werden. Eine Umleitung ist über Rambin eingerichtet. Ein weiteres Nadelöhr auf Rügen gibt es zwischen dem Bahnübergang Serams und dem Abzweig Süllitz. Dort wird die Straßendecke erneuert. Der Verkehr wird eine Woche lang per Ampel geregelt. In der kommenden Woche muss auch dieser Bereich noch einmal komplett gesperrt werden.

Weitere Informationen
Schlagloch auf einer Bundesstraߟe in Schwerin © picture alliance Foto: Jens Büttner

Sperrung der B109 - Geduldsprobe für Autofahrer

Von heute an brauchen Autofahrer in Vorpommern starke Nerven. Die Hauptverkehrsstraße zwischen Greifswald und Anklam ist in Höhe Karlsburg für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. mehr

Greifswald: Eine Schubkarre steht auf einer Baustelle. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

B96: Vollsperrung zwischen Neubrandenburg und Neustrelitz

Auf der B96 zwischen Neubrandenburg und Berlin behindern derzeit mehrere Vollsperrungen den Verkehr. Von Montag an gibt es eine weitere zwischen Weisdin und Blumenholz. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.09.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Spritze mit einer Beschriftung im Hintergrund "Sputnik V" © picture alliance / ZUMAPRESS Foto: Thiago Prudencio

Corona-Chefberater rät Schwesig von Sputnik V ab

Die Vorverhandlungen der Landesregierung von MV über den Ankauf des Corona-Impfstoffs mit Russland laufen jedoch weiter. mehr