Stand: 22.08.2019 14:47 Uhr

Strassen: Identität des Brandopfers geklärt

Die Identität der nach dem Feuer in dem Haus gefundenen Leiche ist geklärt. (Archivbild).

Bei dem Toten, der am Wochenende nach einem Hausbrand in Strassen bei Ludwigslust gefunden wurde, handelt es sich um den Bewohner des Hauses. Das ergab eine umfassende Obduktion der Leiche. Nach Angaben der Polizei ist der 59-jährige Mann bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Er war nach dem Brand in seiner Wohnung gefunden worden.

Todesursache Rauchgasvergiftung

Gerichtsmediziner konnten ihn jetzt an Hand von ärztlichen Unterlagen wie dem Zahnstand eindeutig identifizieren. Der Wohnungsinhaber verstarb nach Informationen der Staatsanwaltschaft an einer Rauchgasvergiftung.

Ermittler schließen technischen Defekt aus

Ermittler der Kriminalpolizei schlossen nach ersten Untersuchungen einen technischen Defekt als Brandursache aus. Sie gehen von einem selbstverschuldeten Feuer aus. Der Tote war nach ersten Ermittlungen Raucher. Das Feuer war am vergangenen Samstagabend in der obersten Etage des Hauses entstanden und breitete sich schnell auf den gesamten Dachstuhl aus. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen
20 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.08.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:47
Nordmagazin