Silhouette von einem Ewachsenen und einem Kind hinter einer Gardine. © Photocase Foto: Schiffner

Stieftochter missbraucht - mehrjährige Haftstrafe

Stand: 08.09.2021 13:25 Uhr

Ein 49-Jähriger aus Wismar muss für drei Jahre und elf Monate in Haft. In einem Prozess am Landgericht Schwerin hatte er gestanden, dass er seine Stieftochter mehrfach missbraucht hat.

Wegen vierfachen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes und Vergewaltigung hat das Landgericht Schwerin einen Mann aus Wismar zu drei Jahren und elf Monaten Gefängnis verurteilt. Zu Prozessbeginn hatte der 49 Jahre alte Stiefvater ein umfassendes Geständnis abgelegt. Demnach hat er das Mädchen zwischen 2018 und Anfang 2021 missbraucht. Das Mädchen, das beim ersten Missbrauch neun Jahre alt war, hatte sich in diesem Frühjahr einer Freundin offenbart.

Kind musste nicht vor Gericht aussagen

Das Gericht hielt dem Verurteilten zugute, dass er mit seinem frühen Geständnis dem Mädchen eine Aussage vor Gericht erspart hat und während des Prozesses Scham und Reue zeigte. Das Kind ist derzeit in psychologischer Behandlung. Derzeit laufen weitere Ermittlungen gegen den Mann, da in seiner Wohnung umfangreiche Video-Technik sichergestellt wurde. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, ob der Angeklagte auch Missbrauchsdarstellungen besaß oder herstellte, sind noch nicht abgeschlossen. Sollten weitere Taten bekannt werden, muss er mit einem weiteren Prozess rechnen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.09.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine EU-Fahne weht an einem Mast © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tage in Brüssel

Ministerpräsidentin Schwesig erhoffen sich neue Kontakte auf der europäischen Bühne und politische Fortschritte unter anderem bei Energiefragen. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Synchronisation des Knarrens einer Ballongondel in einem Kinderfilm mithilfe der Creek Box. © NDR/ExtraVista Film & TV/Erik Lötsch
29 Min

Steinbeck bei Goldberg: Hier entstehen die Sounds fürs Kino

Peter Burgis ist der Star unter den Geräuschemachern. Der Meister der Töne lebt und arbeitet in einem mecklenburgischen Dorf. 29 Min

NDR Empfang im Landesfunkhaus Schwerin: Chefredakteurin Gordana Patett und Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens © NDR Foto: Jens Büttner
166 Min

NDR MV Live: Der NDR Jahresempfang 2022

Rund 250 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben sind gekommen, um beim NDR Jahresempfang "30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern" zu feiern. 166 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

Stefan Kuna ist der NDR 1 Radio MV Glücksbringer

Was könnte schöner sein, als Menschen glücklich zu machen? Stefan Kuna geht mit seiner Show auf eine besondere Mission. mehr