Stand: 08.09.2020 06:23 Uhr

Stavenhagen: Handelskette Netto profitiert von Corona

Netto Zentrale Stavenhagen © ndr.de Foto: Bernd Lasdin
Netto zählt zu den umsatzstärksten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. (Archivbild)

Die deutsch-dänische Handelskette Netto mit Sitz in Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist einer der wenigen Corona-Gewinner im Land: Netto rechnet in diesem Jahr mit einer Umsatzsteigerung von rund 100 Millionen Euro - auch, weil in der Corona-Zeit mehr eingekauft wurde, bilanzierte die Geschäftsführung.

Netto will 50 neue Supermärkte bauen

Das Unternehmen setzt weiterhin auf Wachstum. So werden derzeit Flächen für den Neubau von 50 Supermärkten gesucht. In Mecklenburg-Vorpommern hat Netto derzeit rund 150 Filialen, 200 weitere in anderen Bundesländern und knapp 400 Märkte in Polen.

Eines der größten ostdeutschen Unternehmen

Der erste Netto-Markt war vor 30 Jahren in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eröffnet worden. In Stavenhagen siedelten sich die Verwaltung und ein Zentrallager an. Inzwischen gehört Netto mit rund 6.000 Beschäftigten zu den größten Unternehmen in Ostdeutschland.

Weitere Informationen
Ein nostalgisch gefärbtes Foto von eionem Feld mit Bagger (Stavenhagen, Firmensitz von Netto Deutschland) © NETTO ApS & Co. KG Foto: Bernd Maaß

Stavenhagen: Netto baut auf Ackerland

Wo einst schon der Vater von Fritz Reuter wirkte, steht heute die Netto-Zentrale. In unserer Kulturjournal-Serie "25 Orte in MV" stellen wir die Stadt Stavenhagen vor. mehr

Bei der Einreise an einem Flughafen kontrolliert ein Polizeibeamter das Corona-Zertifikat von einem Passagier. © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler

Corona-Ticker: Bislang kaum Verstöße gegen Einreise-Testpflicht

Die Bundespolizei hat mehr als 28.000 Menschen an den norddeutschen Flughäfen und der niederländischen Grenze kontrolliert. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Menschen fotografieren den bunt angeleuchteten Großsegler "Mir" am Hafen Warnemünde. © NDR Foto: Helmut Strauß aus Grevesmühlen

Die Hanse Sail 2021 in Rostock unter Corona-Bedingungen

Das bedeutet Einschränkungen für die Besucher im Stadthafen, in sogenannten Erlebnisbereichen und auf den Gästeschiffen. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 4. August 2021.

Corona in MV: 41 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert steigt auf 12,1. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 22,9 am höchsten. mehr

Eine Jugendliche wird gegen Covid-19 geimpft. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Landesregierung wartet auf grünes Licht der Impfkommission

An der Impfpraxis für 12- bis 17-Jährige ändert sich in Mecklenburg-Vorpommern vorerst nichts. mehr

Eine Spritze mit einer Beschriftung im Hintergrund "Sputnik V" © picture alliance / ZUMAPRESS Foto: Thiago Prudencio

Corona-Chefberater rät Schwesig von Sputnik V ab

Die Vorverhandlungen der Landesregierung von MV über den Ankauf des Corona-Impfstoffs mit Russland laufen jedoch weiter. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 08.09.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Brigg Morgenster und der Schoner J.R. Tolkien aus den Niederlanden legen zu Gästefah rten auf der Ostsee in Warnemünde ab.  Foto: Jens Büttner

"Optimistisch anders": Hanse Sail in Rostock wird eröffnet

Nach einem Jahr Pause startet heute das 30. Treffen der Traditionssegler und Museumsschiffe. Es gibt ein Corona-konformes Programm. mehr