Stand: 14.05.2020 13:35 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Sozialverbände kritisieren Pflegebonus als ungerecht

Der Bundestag hat die einmalige Prämienzahlung für Mitarbeiter in der Altenpflege beschlossen. Sozialverbände in Mecklenburg-Vorpommern kritisieren den Gesetzentwurf.

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Ticker: Debatte über Maskenpflicht im Einzelhandel

NDR Info

Politiker im Norden warnen vor einer Abschaffung der Maskenpflicht im Einzelhandel. Und: Seit gestern wurden sieben Neuinfektionen in den fünf norddeutschen Bundesländern gemeldet. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Schwere Bedingungen auch für andere Beschäftigte

Besonders problematisch sehen die Verbände den Plan, den Bonus nur an Beschäftigte in der Altenpflege zu zahlen. Denn auch dort, wo behinderte Menschen leben und betreut werden, arbeiten Pflegekräfte, Betreuer und Erzieher derzeit unter besonderen schweren Bedingungen - ähnlich wie in der Altenpflege. Steffen Feldmann, der Vorsitzende der Liga der Wohlfahrtsverbände nannte die Pläne im Gespräch mit NDR 1 Radio MV ungerecht.

Ungerecht? Pflegeprämie für Altenpfleger in der Kritik

Nordmagazin -

1.500 Euro sollen Altenpfleger erhalten - das hat der Bundestag beschlossen. Sozialverbände kritisieren, dass sie nicht auch die erhalten, die sich um behinderte Menschen kümmern.

4,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Land will Anteil der Pflegeeinrichtungen übernehmen

Der Gesetzentwurf, der am Donnerstag im Bundestag verabschiedet wurde, sieht eine Prämie von bis zu 1.500 Euro für Mitarbeiter in der Altenpflege vor. Dabei soll ein Großteil der Summe aus der Pflegeversicherung bezahlt werden. Mecklenburg-Vorpommern hat bereits angekündigt, einen vorgesehenen Eigenanteil, den sonst die Pflegeeinrichtungen beisteuern müssten, zu übernehmen.

Aktuelle Videos
05:16
Nordmagazin

Corona-Lockerung: MV weitet Kinderbetreuung aus

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:41
Nordmagazin
01:20
Nordmagazin

Bürger mit Corona-Krisenmanagement zufrieden

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Corona: Zahnärzte beklagen Patientenrückgang

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona: Lkw dürfen in MV weiterhin sonntags fahren

05.07.2020 14:00 Uhr

Wegen der Corona-Krise dürfen in MV Lkw weiterhin an Sonntagen die Autobahnen nutzen. Die Ausnahmeregelung zum Sonntagsfahrverbot wurde bis Ende August verlängert. mehr

Fällt bald die Maskenpflicht in MV?

05.07.2020 12:00 Uhr

MV könnte schon bald die Maskenpflicht im Handel abschaffen. Wenn die Zahl der Infektionen so niedrig bleibe, sehe er keinen Grund, länger daran festzuhalten, sagte Wirtschaftsminister Glawe. mehr

Corona: Keine neue Infektion in MV - 804 Fälle insgesamt

04.07.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Freitag keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 804 gemeldete Fälle. mehr

Robben-Boom am Ostsee-Strand

04.07.2020 10:00 Uhr

An Mecklenburg-Vorpommerns Küste ruhen sich derzeit viele junge Robben aus. Weil die Strände "dank" Corona lange leer waren, sind es deutlich mehr als früher. mehr

MV Werften: Rettung noch nicht in Sicht

03.07.2020 15:00 Uhr

Die MV Werften in Wismar, Rostock und Stralsund wollen neue Standards setzen. Um Unterstützung vom Bund zu bekommen, müssen sie aber noch Voraussetzungen erfüllen. mehr

Störtebeker Festspiele kämpfen ums Überleben

03.07.2020 07:00 Uhr

Für die Kulturbranche gelten Corona-bedingt Einschränkungen, die einen finanziellen Totalausfall bedeuten. In Ralswiek kämpfen die Störtebeker Festspiele ums Überleben. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.05.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:10
Nordmagazin
02:28
Nordmagazin