Das Gebäude der Staatskanzlei sowie das Schloss als Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern sind in Schwerin zu sehen. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Sonder-Kabinettssitzung: Kommt 2G in MV?

Stand: 12.11.2021 12:24 Uhr

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns ist wegen der verschärften Corona-Lage zu einer Sonder-Kabinettssitzung zusammengekommen. Dabei soll es auch darum gehen, ob verstärkt auf die 2G-Regel gesetzt wird.

In Mecklenburg-Vorpommern gilt derzeit in vielen Bereichen die 3G-Regel - das heißt: geimpft, genesen, getestet. 2G heißt Zugang nur für Geimpfte und Genesene zu allen Freizeitaktivitäten und nicht-essenziellen Dienstleistungen. Wie ein Regierungssprecher am Donnerstag erklärte, soll bei dem Treffen auch die Frage erörtert werden, ob und in welchen Bereichen 2G künftig gelten wird.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift "2G - Geimpft - Genesen - Nachweis erforderlich". © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Kabinett beschließt: 2G-Pflicht in MV ab Corona-Stufe "orange"

Die Corona-Ampel des Landes, die für die Verschärfung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen maßgeblich ist, wird angepasst. mehr

Unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern

In Deutschland sind die Regelungen bisher unterschiedlich. Vorreiter bei 2G ist Sachsen. Seit Wochenbeginn dürfen dort nur Geimpfte und Genesene in Restaurants, Kneipen oder Discos. Berlin zieht am kommenden Montag nach. Restaurants, Kinos, Theater, Museen sowie Freizeiteinrichtungen wie Saunen und Thermen oder Vergnügungsstätten wie Spielhallen, sowie geschlossene Räume in Freizeitparks oder in Zoos stehen dann nur noch Geimpften und Genesenen offen.

Ausgenommen davon sind Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Für sie reicht weiterhin ein nachgewiesener negativer Corona-Test. Auch in Bayern gilt 2G weitgehend. Für Gastronomie, Friseure oder Fußpflege gilt aber 3G-Plus: Auch mit negativem PCR-Test dürfen Ungeimpfte hinein. 3G-Plus gibt es auch in Nordrhein-Westfalen - aber anders: Ungeimpfte dürfen in Discos oder auf Karnevalspartys mit einen PCR-Test oder maximal sechs Stunden altem Schnelltest. Sonst gilt in NRW weitgehend 3G

Corona-Warnampel wird überarbeitet

Zudem soll die Corona-Warnampel überarbeitet werden. Sie regelt, welche Corona-Maßnahmen bei einer veränderten Corona-Lage greifen sollen. Kriterien sind die Auslastung der Intensivstationen, die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen und die Zahl der Covid-Patienten in Krankenhäusern. Zuletzt waren die Corona-Neuinfektionen im Nordosten wieder nach oben geschnellt.

Weitere Informationen
Menschen stehen cor einem Restaurant an, in dem die 2G-Regel gilt. © picture alliance/dpa Foto: Oliver Berg

Corona-Blog: Ab Sonnabend 2G beim Shoppen in Niedersachsen

Dann dürfen Ungeimpfte nur noch in Läden des täglichen Bedarfs einkaufen. Zudem soll die Zuschauerzahl bei Veranstaltungen sinken. Alle Corona-News von Montag im Blog. mehr

Weitere Informationen
Ein Stapel gelber Impfpässe. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Fragen und Antworten: Booster-Impfung in MV

Wie und wo wird in Mecklenburg-Vorpommern "geboostert"? Und was gibt es für Erst- und Zweitimpfungen zu beachten? Hier finden Sie Antworten. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 6. Dezember 2021. © NDR

Corona in MV: 639 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz bei 7,8

Die Corona-Ampel für das ganze Land steht weiter auf "orange". Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt auf 441,0. mehr

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr

Ein Weihnachtsmarktbesucher steht mit einer FFP-2 Maske auf einem Weihnachtsmarkt. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Fünf Tage "orange": Leichte Lockerungen in Schwerin und im Kreis Nordwestmecklenburg

Weil das Land fünf Tage infolge "orange" war, treten leichte Lockerungen in Kraft. So gilt beispielsweise auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt wieder 2G statt 2G-Plus. mehr

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala

Illegale Party in Neubrandenburg durch Polizei aufgelöst

Auf die Feiernden kommen Bußgelder wegen Verstoßes gegen die Corona-Landesverordnung zu. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 12.11.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr