Stand: 11.07.2021 10:28 Uhr

Sellin: Schwerverletzter nach Streit am Strand

Ein polnischer Staatsbürger ist bei einem Streit in der Nähe der Seebrücke in Sellin schwer verletzt worden. Der 28-Jährige und zwei seiner Freunde waren in der Nacht zu Sonntag am Strand unterwegs, als sie von drei Unbekannten angesprochen wurde. Nach Angaben der Polizei kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, welche darin endete, dass einer der Polen mit einem spitzen Gegenstand schwer am Bauch verletzt wurde. Er musste im Krankenhaus operierte werden. Die Suche der Polizei nach den mutmaßlichen Angreifern verlief erfolglos. Sie sollen weiße T-Shirt getragen haben, einer der Männer hatte demnach einen Vollbart. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. | 11.07.2021 10:28

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulbeginn in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern geht die Schule los. Die Kinder und Jugendlichen müssen weiterhin Corona-Regeln befolgen. Video-Livestream