VIDEO: Corona-Kontrollen am Strand von Markgrafenheide (7.08.2020) (3 Min)

Seit Pandemie-Beginn über 2.000 Corona-Verstöße in MV

Stand: 07.10.2020 09:58 Uhr

Im Nordosten sind seit Pandemie-Beginn über 2.000 Corona-Verstöße registriert worden - im Kreis Vorpommern-Rügen im Verhältnis die meisten, in Rostock die wenigsten.

Die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern haben seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 2.000 Verstöße gegen die staatlichen Auflagen registriert. Spitzenreiter laut einer Umfrage der deutschen Presseagentur ist der Kreis Vorpommern-Rügen.

Die Hälfte aller Verstöße in Nordvorpommern

Rund 1.000 Mal haben die Behörden im Kreis Vorpommern-Rügen Ordnungs- oder Bußgelder verhängt. Damit sind die Hälfte aller Verstöße im Nordosten in den Regionen Nordvorpommern, auf der Insel Rügen und auf Fischland-Darß-Zingst festgestellt worden. Insgesamt 350 Verstöße waren es im Kreis Nordwestmecklenburg - hier vor allem gegen Einreiseverbote oder Kontaktbeschränkungen.

Weitere Informationen
Illustration des neuen Coronavirus © Panther Media Foto: Kiyoshi Takahase Segundo

Corona-Ticker: Bundesweit 11.287 neue Fälle

RKI-Präsident Wieler appellierte an die Menschen, sich an die Schutzmaßnahmen zu halten. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Schwerin meldet doppelt so viele Verstöße wie Rostock

In der Landeshauptstadt Schwerin wurden mehr als 280 Fälle gezählt - allein 100 davon, weil Menschen miteinander gefeiert hatten, obwohl es verboten war. Im Landkreis Rostock waren es insgesamt mehr als 300 Verstöße, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte waren es rund 150. Rostock als größte Stadt des Landes ist das Schlusslicht der Statistik. Nur 140 Verstöße gegen die Pandemieregeln registrierten die Behörden seit März in der Hansestadt. Erst kürzlich waren in Rostock Polizisten und Mitarbeiter des Ordnungsamtes gemeinsam unterwegs. Sie haben vor allem darauf geachtet, dass Fahrgäste in Bussen und Bahnen wie vorgeschrieben Masken tragen.

Corona in MV
Eine Mutter geht mit ihren beiden Kindern spazieren. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Erneute Kehrtwende: Familienbesuche in MV ohne Quarantäne

Die Regelung wurde erneut geändert. Mitglieder der Kernfamilie aus Risikogebieten dürfen ohne Quarantäne nach MV. mehr

Binz: Leere Balkons am geschlossenen Strandhotel Rugard im Seebad an der Ostseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona: Mehr Verantwortung für Hoteliers

Gastgeber sollen künftig Gesundheitserklärungen der Urlauber kontrollieren. mehr

Außenansicht der renovierten Domschule in Güstrow © NDR Foto: Sabine Frömel

Corona: Gymnasium in Güstrow vorerst geschlossen

Zwei Lehrer und drei Schüler wurden positiv getestet. 760 Schüler und Lehrer müssen zum Test. mehr

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

MV: 89 neue Corona-Infektionen, jetzt 1.887 Fälle insgesamt

Die meisten Neu-Infektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Elf weitere Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 07.10.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Blick auf meinen Balkongarten und den Wasserturm in Rostock. Ein Bild von Marlies Neubert aus Rostock. © NDR Foto: Marlies Neubert,Rostock

Rostock: Bürgerschaft entscheidet sich für die BUGA 2025

Die Mehrheit der Stadtvertreter hofft auf einen Schub für die Stadtentwicklung durch die Bundesgartenschau. mehr

Das russische Pipeline-Verlegeschiff "Akademik Cherskiy" wird für den Weiterbau der Ostsee-Pieline "Nord Stream 2" im Fährhafen Sassnitz-Mukran auf Rügen vorbereitet. © picture alliance / Jens Koehler

Nord Stream 2: USA schärfen Sanktionsleitlinien

Der Hafen Mukran soll innerhalb von 30 Tagen die entsprechenden Geschäfte einstellen. mehr

Binz: Leere Balkons am geschlossenen Strandhotel Rugard im Seebad an der Ostseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona: Mehr Verantwortung für Hoteliers

Gastgeber sollen künftig Gesundheitserklärungen der Urlauber kontrollieren. mehr

Bei Zietlitz wird an einem großen Solarpark gebaut. © dpa Foto: Jens Büttner

Stärkster Solarpark in MV entsteht bei Linstow

190.000 Module auf einer Brachfläche bei Linstow sollen genug Energie erzeugen, um 21.000 Haushalte zu versorgen. mehr