Stand: 13.11.2019 13:41 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Schwesig: Sorgen der Bürger beim Klimaschutz ernst nehmen

Im Landtag von MV gehen die Meinungen über den Klimaschutz auseinander. (Archivbild)

Die Umsetzung der Klimaschutzziele soll nach übereinstimmender Meinung der Landtagsfraktionen sozial gerecht erfolgen. Über die dabei einzuschlagenden Wege gingen die Meinungen im Plenum aber deutlich auseinander. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) warnte in einer Aktuellen Stunde am Mittwoch davor, mit den Maßnahmen zum Klimaschutz Ängste bei den Bürgern zu schüren. Der Kampf gegen den Klimawandel dürfe das Land nicht spalten, sagte die Regierungschefin. Klimaschutz sei wichtig, aber er müsse für alle bezahlbar bleiben und sozial gerecht sein.

Links
Link

Landtag MV - Debatten im Parlament live

Alle Themen, alle Beiträge, alle Politiker in Wort und Bild - Live-Übertragung der Debatten im Landtag Mecklenburg-Vorpommern. extern

Schwesig: Hilfen für Pendler und Nahverkehrs-Ausbau sind wichtig

Es dürften nicht die kleinen Leute sein, die den Klimaschutz bezahlen, so Schwesig. Wichtig seien Hilfen gerade für die vielen Pendler in Mecklenburg-Vorpommern. Deshalb werde mit dem Klimapaket der Bundesregierung auch die Pendlerpauschale erhöht. Zudem müsse der Nahverkehr mit Bus und Bahn ausgebaut werden, doch das gelänge nur mit weiteren Hilfen des Bundes, so Schwesig weiter.

AfD kritisiert hohe Folgekosten der Energiewende

Die AfD warf dem Bund und dem Land vor, beim Klimaschutz in den vergangenen Jahren versagt zu haben. Private Haushalte würden durch die steigenden Strompreise immer mehr belastet. Die Linken-Abgeordnete Mignon Schwenke warf Bundes- und Landesregierung vor, weit hinter den Erfordernissen zurückzubleiben. "Der Klimapakt ist zu wenig und wirkungslos", sagte sie.

Weitere Informationen

BUND und Linke im Land vom Klimapaket enttäuscht

20.09.2019 17:00 Uhr

Der BUND und die Linkspartei in Mecklenburg-Vorpommern haben das Klimaschutzpaket der Bundesregierung kritisiert. Sie vermissen eine klare Wende in der Energie- und Verkehrspolitik. mehr

Greta Thunberg: Gegenwind kommt auch aus MV

26.09.2019 12:00 Uhr

Längst ist Greta Thunberg zur Symbolfigur für den globalen Klimaschutz geworden. Doch die Aktivistin hat nicht nur Befürworter. Auch CDU-Landeschef Vincent Kokert übt Kritik. mehr

Doch keine bessere Bezahlung für Abgeordnete

12.11.2019 07:00 Uhr

Im Landtag von MV sind interne Pläne für eine bessere Bezahlung der Abgeordneten gescheitert. Unter anderem sollte das Sitzungsgeld wieder eingeführt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Der Tag | 13.11.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:57
Nordmagazin