Der Verkaufsstand in einer Weihnachtspyramide ist geschlossen. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Schweriner Weihnachtsmarkt geschlossen

Stand: 03.12.2021 13:40 Uhr

Nach elf Tagen ist der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt Schwerin geschlossen. Laut Veranstalter sind die strengen Corona-Regeln nicht umsetzbar. In Rostock bleibt der Weihnachtsmarkt weiterhin auf.

Der Schweriner Weihnachtsmarkt ist seit Freitag geschlossen. Insbesondere die Vorgabe, dass nur noch Geimpfte und Genesene mit negativem Corona-Test die Angebote nutzen können, haben nach Angaben von Veranstalter Arno Teegen zur Absage geführt.

Einlasskontrollen in Schwerin nicht umsetzbar

Die Organisatoren erwarten zudem weitere Verschärfungen angesichts der Corona-Lage. Große Teile des Schweriner Weihnachtsmarkts sind mitten in der Innenstadt aufgebaut - ein abgeschlossenes Areal mit Einlasskontrollen sei hier nicht möglich. Vor gut einer Woche schon musste schon der traditionelle Weberglockenmarkt in Neubrandenburg geschlossen werden - er hatte nur einen Tag geöffnet.

Weihnachtsmärkte in der Stadt und im Landkreis Rostock

Weil im Landkreis Rostock von morgen an Warnstufe "Rot Plus" gilt, muss auch der, wie am dritten Adventswochenende geplante, Weihnachtsmarkt in Güstrow schließen. Der Rostocker Weihnachtsmarkt bleibt hingegen vorerst offen. Das hat ein Sprecher der Stadt auf Anfrage von NDR 1 Radio MV mitgeteilt. Demnach habe sich die Bändchen-Regelung bisher bewährt.

Abwägung von Tag zu Tag

Allerdings bleibe es eine Herausforderung das Infektionsgeschehen sowie die Situation des Gesundheitswesens von Tag zu Tag abzuwägen. Aktuell gilt in Rostock für Besucherinnen und Besucher die 2G-Plus-Regel. Geimpfte und Genesene brauchen zusätzlich einen zertifizierten negativen Corona-Test.

Weitere Informationen
Grundschüler beim Corona-Selbsttest © picture alliance/dpa Foto: Matthias Balk

Corona-Ticker: Besonders viele Ansteckungen in MV unter Kindern

In Mecklenburg-Vorpommern liegt bei den 5- bis 14-Jährigen die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell über 1.300. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
"Abstand halten" steht auf einem Schild in einer Straße in Kopenhagen. © picture alliance/dpa Foto: Nick Potts

Omikron: So gehen die Nachbarländer damit um

Dänemark lockert trotz hoher Inzidenzwerte einige Corona-Regeln, in Polen ist der Corona-Expertenrat zurückgetreten und Österreich plant eine Impfpflicht. mehr

Auf einer Straßenkreuzung in Rostock steht ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Im Hintergrund ziehen Demonstranten vorbei, im Vordergrund sind mehrere Polizisten zu sehen. © TeleNewsNetwork Foto: TeleNewsNetwork

Proteste gegen Corona-Politik - Festnahmen in Rostock

Demonstrationen zur Corona-Politik gab es in mehr als 25 Städten. In Rostock und Grimmen blieb es nicht friedlich. mehr

Ein Kind schwimmt auf einen Mann zu. © imago images Foto: biky

Corona-Lockerungen im Kreis Vorpommern-Greifswald

Schwimmbäder, soziokulturelle Zentren und Kultureinrichtungen können wieder öffnen, viele Theater bleiben aber vorerst geschlossen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 03.12.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Kind schwimmt auf einen Mann zu. © imago images Foto: biky

Corona-Lockerungen im Kreis Vorpommern-Greifswald

Schwimmbäder, soziokulturelle Zentren und Kultureinrichtungen können wieder öffnen, viele Theater bleiben aber vorerst geschlossen. mehr