Stand: 22.08.2019 15:10 Uhr

Schwerin: Ypsomed-Werk nimmt Produktion auf

In Schwerin produziert Ypsomed Insulinspriten und -pumpsysteme.

Im Schweriner Industriepark Göhrener Tannen hat das Schweizer Medizintechnik-Unternehmen Ypsomed die Produktion gestartet. In dem Schweriner Werk werden Insulinspritzen und -pumpsysteme hergestellt. Ypsomed hat 81 Millionen Euro in den Standort investiert, knapp zehn Millionen Euro davon kamen als Förderung vom Land.

Niedrige Grundstückspreise, gute Infrastruktur und verfügbare Fachkräfte hätten den Ausschlag für Schwerin gegeben, hieß es von der Geschäftsführung. Das Schweizer Familienunternehmen gilt als Diabetes-Spezialist und ist nach eigenen Angaben weltweit Marktführer für Insulinspritzen und Insulinpumpen.

Mittelfristig sollen 150 Arbeitsplätze entstehen

Ypsomed ist an der Börse notiert und hat zuletzt Jahresumsätze von rund 400 Millionen Euro gemacht. Im Schweriner Werk werden zunächst etwa 40 Mitarbeiter beschäftigt sein, mittelfristig sollen es 150 werden. Der Betrieb will auch ausbilden. Zum Produktionsstart kam auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nach Schwerin.

Weitere Informationen

Schwerin: Schweizer bauen Spritzen-Werk

26.09.2017 05:30 Uhr

Mit der Medizintechnik-Firma Ypsomed zieht es ein weiteres Schweizer Unternehmen nach Mecklenburg-Vorpommern. In Schwerin ist mit dem Bau eines Werks für Insulin-Spritzen begonnen worden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.08.2019 | 12:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:48
Nordmagazin