Stand: 13.10.2020 12:13 Uhr

Schwerin: Tödlicher Unfall mit Straßenbahn

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Großer Dreesch. (Symbolbild)

In Schwerin hat sich am Vormittag ein schwerer Unfall mit einer Straßenbahn ereignet. Ein Mensch kam ums Leben. Zur Unfallursache und zum Unfallhergang ist noch nichts bekannt. Passiert ist der Unfall auf dem Großen Dreesch. Zwischen den Haltepunkten Gartenstadt und Hegelstraße fahren zur Zeit keine Straßenbahnen, der Nahverkehr ist aber mit Ersatzbussen im Einsatz.

Weitere Informationen
Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf eine Trage. viele Menschen stehen durcheinander. Einige machen Fotos und filmen mit ihrern Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Landesregierung berät Corona-Lage und Wirtschaftshilfen

Die rot-schwarze Landesregierung berät heute erneut über die aktuelle Corona-Lage, Maßnahmen und Hilfen mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: Vorpommern-Greifswald verschärft Schutzmaßnahmen

Während Vorpommern-Greifswald strengere Maßnahmen ergreift, bleibt es im Landkreis Rostock bei lokalen Einschränkungen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 39 neue Infektionen, 2.211 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Vorpommern-Greifswald. Dort steigt der Inzidenzwert jetzt auf 43,1. mehr

Kogge Wissemara vor Poel © NDR Foto: Kerstin Mahnkopf aus Wismar

Wismar: Poeler Kogge schleppt ihren eigenen Mast

Die Poeler Kogge soll ihren neuen Mast in den Hafen schleppen. Der Transport auf der Straße wäre zu teuer. mehr