Stand: 27.08.2021 13:31 Uhr

Schwerin: Großeinsatz an Schule nach missglücktem Chemie-Experiment

Das Goethe-Gymnasium in Schwerin ist am Freitagvormittag nach einem missglücken Chemie-Experiment evakuiert worden. Alle 800 Schülerinnen und Schüler mussten das Gebäude verlassen. Ein Lehrer hatte beim Vorbereiten des Unterrichts vermutlich Ethanol verschüttet, das sich entzündete. Schüler waren dabei nicht im Raum. Der Lehrer konnte das Feuer fast vollständig selbst löschen, trotzdem kam es noch zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. | 27.08.2021 13:31

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. September 2021.

Corona in MV: 61 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 0,9

Seit Donnerstag gilt für Mecklenburg-Vorpommern eine neue Corona-Ampel. Der Kreis Nordwestmecklenburg wird wieder "grün" eingestuft. mehr