Eine Person mit rosa Latexhandschuh hantiert mit mehreren Corona-Selbsttests in einer Schule © Sven Hoppe/dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Schulen in MV: Künftig zwei Corona-Tests pro Woche

Stand: 23.04.2021 15:29 Uhr

Wer von der kommenden Woche an sich in einer allgemein bildenden oder einer beruflichen Schule aufhält, muss sich in der Regel zweimal pro Woche auf Corona testen lassen.

In Mecklenburg-Vorpommern gilt vom kommenden Montag an eine erweiterte Corona-Test-Pflicht an den Schulen. Das teilte das Bildungsministerium in Schwerin klar. Vorgeschrieben sind dann zwei Tests pro Woche. Die Pflicht gilt für Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie weiteres Personal gleichermaßen. Zum Präsenzunterricht oder zum Beispiel zur Notfallbetreuung der Klassen 1 bis 6 kommen darf nur, wer einen negativen Test vorweisen kann. Die Testpflicht besteht ebenfalls für Erziehungsberechtigte, die das Schulgebäude betreten. Ausgenommen von der Corona-Test-Pflicht sind die Schülerinnen und Schüler, die an den Abschlussprüfungen teilnehmen. Die Schule muss ihnen jedoch vor Beginn der Prüfungen ein Testangebot machen.

Test nicht älter als 24 Stunden

Falls die Schulkonferenz keine Tests zu Hause erlaubt, sollen die Selbsttests grundsätzlich unter Aufsicht und Anleitung an den Schulen durchgeführt werden, so das Bildungsministerium. Dafür ist eine Einverständniserklärung notwendig. Der Test gilt auch als nachgewiesen, wenn Erziehungsberechtigten für ihr Kind eine sogenannte Selbsterklärung über einen negativen Test einreichen. Das negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Anerkannt werden zudem Test-Bescheinigungen der Testzentren und der Hausärzte.

Ohne Test gibt es Aufgaben für zu Hause

Schülerinnen und Schüler, die keinen negativen Corona-Test aufweisen können, erhalten Aufgaben, die sie selbstständig zu Hause bearbeiten müssen. Anspruch auf Online-Distanzunterricht haben sie laut Bildungsministerium nicht. Die Testpflicht werde zusätzlichen Schutz in die Schulen bringen, sagte Bildungsministerin Bettina Martin (SPD). Allen Schulen seien in den vergangenen Wochen ausreichend Selbsttest-Kits für Schülerinnen, Schüler und Beschäftigte zur Verfügung gestellt worden. Sobald die landesweite Inzidenz an sieben aufeinander folgenden Tagen unter 100 liegt, werden die Schulen mit einem Stufenplan wieder in den Präsenzunterricht wechseln.

Weitere Informationen
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. © Picture Alliance Foto: Matthias Stolt

Corona-News-Ticker: Aufatmen bei Geimpften und Genesenen

Von heute an entfallen für sie einige Regeln, etwa Testpflichten oder Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

 

Corona in MV
Diskussion um Grenzkontrollen im Osten © DPA Bildfunk Foto: Patrick Pleul

Polen ist kein Hochinzidenzgebiet mehr

Für Pendler und Reisende ändern sich die Corona-Regeln aber erst in zehn Tagen. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 8. Mai 2021

Corona in MV: 148 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert liegt bei 88,0. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. mehr

Der Landrat von Vorpommern-Greifswald Michael Sack.

Grund für späte Corona-Meldungen weiterhin nicht geklärt

Grüne und SPD wollen den Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht aus der Verantwortung lassen. mehr

Am Mikrofon beim CDU-Parteitag: Michael Sack, neuer Spitzenkandidat der CDU in Mecklenburg-Vorpommern.

Stralsund: Keine Ermittlungen gegen Landrat Michael Sack

Der Landrat von Vorpommern-Greifswald war wegen angeblich manipulierten Corona-Zahlen angezeigt worden. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 23.04.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Innenstadt von Schwerin ist wie ausgestorben © NDR Foto: Henning Strüber

Geimpft oder genesen: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr