Feuerwehrleute im Einsatz am glimmenden Baum im Ludwigsluster Schlosspark © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

Schlosspark Ludwigslust: Unbekannte zünden alten Baum an

Stand: 18.10.2021 15:30 Uhr

Ein als Fotomotiv beliebter Baumstamm im Schlosspark von Ludwigslust ist durch ein Feuer zerstört worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Im Schlosspark in Ludwigslust haben Unbekannte Sonntagabend einen alten, etwa zehn Meter hohen Baumstamm angezündet. Um alle Glutnester in dem knorrigen Baumstumpf nahe des Luisen-Mausoleums zu löschen, musste die Feuerwehr den dicken Stamm aufsägen. Die Polizei schließt natürliche Ursachen für das Feuer wie einen Blitzeinschlag aus.

Baumstamm bei Besuchern beliebt

Für Dietmar Braun, zuständige Gartenbauingenieur von den Staatlichen Schlössern und Gärten, ist der Schaden unermesslich. Der Baumstamm war mehrere Hundert Jahre alt. Der tote Torso wurde als Denkmal gepflegt. Er galt als beliebtes Fotomotiv für Besucher des Schlossparks.

Ähnlicher Fall vor wenigen Tagen

Bereits vor wenigen Tagen war eine marode Eiche im Schlosspark in Brand geraten und zerstört worden. Die Polizei prüft nun, ob die Fälle im Zusammenhang stehen.

Weitere Informationen
Wasserlauf im Schlosspark in Ludwigslust. © Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V Foto: Thomas Grundner

Barocke Gartenkunst im Schlosspark Ludwigslust

Der offene Landschaftspark ist ein schönes Ausflugsziel. Barocke Gartenarchitektur und idyllische Wasserkunst prägen die Anlage. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.10.2021 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Steve Springer, der Bürgermeister der Gemeinde Upahl, stellt auf der Bürgerversammlung Bürgerversammlung des Landkreises Nordwestmecklenburg zur Schaffung einer Gemeinschaftsunterkunft in der Gemeinde Upahl Fragen an den Innenminister. © dpa Foto: Jens Büttner

Nach Bürgerversammlung zu Upahl: Einwohner weiter unzufrieden

Im Dorf Upahl soll in der kommenden Woche mit dem Bau einer Flüchtlingsunterkunft begonnen werden. Auf Seiten der Einwohner gibt es Widerstand. mehr

NDR MV Highlights

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr