Mann hält ein Glas unter den Wasserhahn. © fotolia Foto: stefan weis

Rund um Riems: Warnung vor verunreinigtem Trinkwasser

Stand: 24.08.2021 14:44 Uhr

Erneut müssen Bewohner mehrerer Ortschaften im Kreis Vorpommern-Greifswald ihr Trinkwasser abkochen. In Riemserort, auf der Insel Riems, in Gristow und in Kalkvitz seien bei einer Kontrolle Darmbakterien nachgewiesen worden, hieß es vom Landkreis.

Die Erreger wurden bei einer Routinekontrolle entdeckt. Sie können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auslösen. Zum Trinken, Geschirrspülen und zur Essenszubereitung soll das Wasser deshalb abgekocht werden, teilte der Landkreis am Montagnachmittag mit. Eine Desinfektion mit Chlor sei veranlasst worden. Alle betroffenen Orte werden mit Trinkwasser aus dem Wasserwerk Reinberg versorgt. Dort und an der Druckstation Riems wurden inzwischen Proben genommen. Nach Angaben eines Sprechers der Greifswalder Stadtwerke werden sie im Labor untersucht und verglichen. So soll die Eintrittsstelle für die Bakterien gefunden werden.

Vor einer Woche: Schon einmal verunreinigtes Trinkwasser

Bereits vor gut einer Woche hatte der Landkreis über eine Verunreinigung des Trinkwassers mehrerer Orte im äußersten Osten informiert. Die Einwohner von Grambow, Ladenthin, Neu Grambow, Ramin, Retzin, Schwennenz, Schmagerow und Sonnenberg seien aus "Vorsichtsgründen" aufgefordert worden, das Wasser abzukochen.

Weitere Informationen
Aus einem Wasserhahn fällt ein Tropfen Wasser. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Jens Schierenbeck

Uecker-Randow-Region: Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

In Ladenthin musste das Trinkwasser zwischenzeitlich abgekocht werden. Mittlerweile wurde die Warnung aufgehoben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.08.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, steht vor dem Schweriner Schloss nach der TV-Runde im NDR Studio zur Bundestagswahl und Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Landtagswahl MV: Schwesigs SPD triumphiert - CDU erlebt Debakel

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig steuert auf ihr bestes Ergebnis seit 2002 zu. Die CDU stürzt dagegen ab. mehr