Stand: 22.04.2020 09:57 Uhr

Rund 120 Feuerwehrleute löschen Waldbrand bei Goldberg

Feuerwehrmänner löschen einen Waldbrand. © Michael-Günther Bölsche Foto: Michael-Günther Bölsche
Rund 120 Feuerwehrleute bekämpfen den Brand im Bossower Forst.

Im Bossower Forst nahe Goldberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Dienstag ein Waldbrand ausgebrochen. Rund um den Brillensee erstreckte sich das Feuer auf einer Fläche von rund vier Hektar, wie die Feuerwehr mitteilte. Rund 120 Feuerwehrleute von zwölf Wehren aus den Landkreisen Rostock und Ludwigslust-Parchim waren am Dienstagabend im Einsatz.

Forstarbeiter hielten Brandwache

Der Brand war bereits am Abend unter Kontrolle, allerdings haben Forstarbeiter über Nacht Brandwache gehalten. Ein Wasserwagen mit 6.000 Litern stand auf dem Gelände bereit. Die Feuerwehren hatten Schläuche vorsorglich am Brandherd liegen gelassen, um bei einem möglichen Wiederaufflammen schnell reagieren zu können. Die Feuerwehr blieb über Nacht in Rufbereitschaft.

Links
Eine Karte mit den Waldbrandgefahrstufen in MV. Stand vom 10.05.2016. © Landesforst Mecklenburg-Vorpommern

So hoch ist die Waldbrandgefahr in den Landesteilen

Mit Hilfe dieser Karte des Landesforsts MV erkennen Sie die aktuellen Waldbrandwarnstufen der einzelnen Leitforstämter. So können Sie das Risiko für Ihre Region einschätzen. extern

Landesweit hohe Waldbrandgefahrenstufen

Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt in den meisten Forstämtern Mecklenburg-Vorpommerns die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe. Im Bereich der Forstämter Torgelow und Mirow ist sogar die höchste Gefahrenstufe ausgerufen worden. In weiten Teilen des Landes hat es seit sechs Wochen nicht mehr geregnet.

Weitere Informationen
Ein Bauer wirbelt beim Bearbeiten eines Ackers Staub auf. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Kein Regen in Sicht: Schlechte Aussicht für die Landwirtschaft

Vor sechs Wochen hat es im Nordosten zuletzt geregnet - und Regen ist immer noch nicht in Sicht. Die Auswirkungen auf die Landwirtschaft sind schon jetzt groß. mehr

Feuerwehrmänner löschen einen Waldbrand © /ndr.de Foto: Ralf Drefin

Hohe Waldbrandgefahr im Nordosten

Im Forstamt Torgelow gilt die Waldbrand-Warnstufe 4. Einige Brände waren in den vergangenen Tagen schon ausgebrochen, konnten aber von der Polizei gelöscht werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.04.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 130 neue Infektionen, 2.340 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. Dort ist der Inzidenzwert jetzt auf über 35 gestiegen. mehr

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Landesregierung MV: Kontakte einschränken, Besuche vermeiden

Zudem wurden nach den Kabinettsberatungen Einzelheiten zum Winterwirtschaftsprogramm genannt. mehr

Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR

Corona: Mehrere Ausbrüche im Kreis Ludwigslust-Parchim

Allein 21 der 51 Neuinfektionen im Landkreis sind beim Fleischverarbeiter Danish Crown in Boizenburg registriert worden. mehr

Mehrere Exemplare des Schwarzbuch der Steuerzahler liegen auf einem Tisch. © picture alliance Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Fünf Fälle von Steuerverschwendung aus MV in Schwarzbuch

Kritisiert wird unter anderem eine Ersatz-Eiche für 100.000 Euro und verlustreiches Luxus-Mineralwasser. mehr