Stand: 27.12.2019 05:59 Uhr  - NDR 1 Radio MV

"Rückkehrertage" werben um Fachkräfte

In einer Firma arbeitet ein Schweißer an einem Stahlsegment für einen Windradturm. © dpa picture alliance Foto: Patrick Pleul
Fachkräftemangel ist ein ernsthaftes Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung. (Symbolfoto)


In Schwerin, Wismar und Neubrandenburg werben heute Unternehmen um Fachkräfte. Beim "Rückkehrertag" wollen sie vor allem Arbeitnehmer ansprechen, die wegen eines Arbeitsplatzes aus Mecklenburg-Vorpommern weggezogen sind und zurück kehren wollen. Der Fachkräftemangel wird mittlerweile von vielen Unternehmen im Land als größtes Problem für ihre wirtschaftliche Entwicklung genannt.

Weihnachts-Besucher angesprochen

Die Veranstalter hoffen auf regen Zuspruch, da viele ehemalige "Landeskinder" über die Feiertage ihre Familien in Mecklenburg-Vorpommern besuchen. Zu der Veranstaltungen eingeladen sind zum einen Menschen, die ihre Heimat dauerhaft verlassen haben. Zum anderen richtet sich der "Rückkehrertag" auch an Pendler. In Schwerin präsentieren sich 20 Unternehmen und Institutionen im Demmlersaal des Alten Rathauses. In Wismar werben 45 Firmen in der Markthalle und in der Mensa der Hochschule in Neubrandenburg sind es 40 Unternehmen, die Arbeitsplätze anbieten.

Weitere Informationen
Ein Pendler sitzt im Auto im Stau © NDR

350.000 Pendler fahren zur Arbeit nach Hamburg

Etwa 350.000 Menschen pendeln regelmäßig zum Arbeiten nach Hamburg. Laut IG Bau ist die Zahl in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Ein Grund sei der Mangel an bezahlbarem Wohnraum in der Stadt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.12.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Bei einem weiteren Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr stehen die Bahnen auf dem Betriebshof der Rostocker Straßenbahn AG. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Warnstreiks am Dienstag im öffentlichen Nahverkehr in MV

Die Gewerkschaft Ver.di hat für Dienstag zu Warnstreiks aufgerufen. In Mecklenburg-Vorpommern sind vielerorts Menschen betroffen, die am Dienstagmorgen Bus oder Bahn nutzen wollen. mehr

Jan Löhmannsröben von Hansa Rostock © imago images/Pressefoto Baumann

Kopfsache: Hansa spielt bei Aufsteiger Saarbrücken

Nach dem Sieg im Topspiel gegen Duisburg tritt Hansa Rostock nun beim vermeintlich kleinen Aufsteiger 1. FC Saarbrücken an. Der NDR zeigt das Spiel am Sonnabend live im Fernsehen und bei NDR.de. mehr

Löscharbeiten in Neustrelitz © NDR Foto: Heike Becker

Neustrelitz: Verletzter Mann nach Brand verstorben

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Neustrelitz ist der schwer verletzte Mann in der Nacht zu Sonnabend verstorben. Alle weiteren Bewohner blieben unverletzt. mehr

Eine Englisch-Lehrerin einer Grundschule beschriftet eine Tafel. © dpa-Bildfunk Foto: Patrick Pleul

Norddeutscher Lehrertag diskutiert über Digitalisierung

In Rostock treffen sich heute rund 250 Lehrer zum Norddeutschen Lehrertag. Unter dem Eindruck der Corona-Krise wird die Digitalisierung an den Schulen eine wichtige Rolle spielen. mehr