Stand: 18.05.2018 13:48 Uhr

Rostocks Wasser bald wieder in kommunaler Hand

Bild vergrößern
Nach 25 Jahren in privater Hand wird die Wasserversorgung in und um Rostock wieder rekommunalisiert. (Archivbild)

Die Wasserversorgung für Rostock und die Umlandgemeinden stellt ab dem 1. Juli wieder ein kommunales Unternehmen sicher. Der Warnow-Wasser- und Abwasserverband fasste am Donnerstagabend einen entsprechenden Entschluss und stellte am Freitag Kernpunkte vor.

Wasserversorgung läuft normal weiter

Demnach soll sich für die Verbraucher vordergründig nicht viel ändern, wenn sie ab dem 1. Juli den Wasserhahn aufdrehen. Das Wasser werde fließen wie immer, versicherten die Verantwortlichen vom Wasser- und Abwasserverband und der kommunalen Nordwasser GmbH. Mit nahezu demselben Personal werde über dieselben Anlagen die Wasserver- und Abwasserentsorgung sichergestellt.

Preise für Trink- und Schmutzwasser sinken deutlich

Doch mit Erhalt des ersten Gebührenbescheides dürften die Kunden dann aber doch merken, dass sich etwas geändert hat. Der Trinkwasserpreis sinkt fast um ein Viertel - nämlich 44 Cent pro Kubikmeter. Beim Schmutzwasser sparen die Kunden 33 Cent pro Kubikmeter. Niederschlagswasser und der Betrieb abflussloser Gruben werden dagegen teurer. Sollte der Betrieb Gewinne erwirtschaften, sollen diese nach Angaben des Verbands in die Kommunen fließen.

Vertrag war auf 25 Jahren befristet

Mit der Umstellung gehören Rostock und die Umlandgemeinden zu den ersten Kommunen bundesweit, die ihre Trinkwasserversorgung nach 25 Jahren in privater Hand wieder selbst übernehmen. Der Vertrag war 1993 auf 25 Jahre befristet angelegt worden. Der private Betreiber war zuletzt juristisch gegen die Befristung vorgegangen, damit jedoch gescheitert. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, erwies sich der Vertrag als rechtssicher.

Weitere Informationen

Rostocker Wasserversorgung bald wieder bei Kommune

Die Rostocker Bürgerschaft hat die Rekommunalisierung der Wasserversorgung bekräftigt. Oberbürgermeister Methling wurde für seine Kommunikationspolitik stark kritisiert. (02.02.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.05.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:48
Nordmagazin

Valentinstag: Ansturm auf die Blumenläden

14.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:57
Nordmagazin

Hotelbesitzer baut Wohnungen für Mitarbeiter

14.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:36
Nordmagazin

Hybrid-Loks: Erhält Rostock den Zuschlag?

14.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin