Stand: 20.01.2021 05:23 Uhr

Rostock: Prozess gegen mutmaßliche Drogenhändler begonnen

Am Rostocker Landgericht hat am Dienstag ein Prozess gegen zwei Männer wegen Drogenhandels begonnen. In ihren Wohnungen in der Hansestadt wurden im vergangenen Sommer rund sechs Kilogramm Marihuana, ein Kilogramm Amphetamin, Kokain sowie mehrere Waffen gefunden. Beide Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Einer der beiden hat sich zu den Vorwürfen geäußert und gab an, dass seine Wohnung lediglich als Lagerraum für Drogen genutzt worden sei. | 20.01.2021 05:48

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Auf einem Schild steht "Willkommen zurück". © dpa - Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Nach Lockdown: Heute erste Öffnungsschritte in MV

Bund und Länder hatten sich auf Lockerungen der Corona-Maßnahmen verständigt. Heute treten diese in MV in Kraft. mehr