An der Universitätsmedizin Rostock hat der erste Ausbildungsjahrgang vietnamesischer Auszubildender die Abschlussprüfungen als Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert. © Andrea Setzepfandt/Unimedizin Rostock/dpa Foto: Andrea Setzepfandt/Unimedizin Rostock/dpa

Rostock: Pfleger aus Vietnam erfolgreich beim Ausbildungsabschluss

Stand: 13.07.2021 08:13 Uhr

Erfolgreiches Ausbildungsprojekt an der Universitätsmedizin Rostock: Die ersten jungen Leute aus Vietnam haben jetzt in der Hansestadt ihren Abschluss gemacht. Sie sind zu Kranken- und Gesundheitspflegerinnen und -Pflegern ausgebildet worden.

Weil die Universitätsmedizin Rostock Probleme hat, Nachwuchs für die Jobs im Klinikum zu begeistern, hatte sie vor drei Jahren das Projekt mit jungen Leuten aus Vietnam gestartet. 2018 kamen die ersten Auszubildenden nach Mecklenburg-Vorpommern. Die 20 jungen Leute hatten bereits Vorkenntnisse, konnten aber nur wenig Deutsch sprechen. Jetzt bekamen 13 von ihnen nach einer dualen Ausbildung ihre Abschlusszeugnisse.

Ende August kommen erneut 20 Vietnamesen

Eine junge Vietnamesin ist sogar die beste des ganzen Jahrgangs. Die Absolventinnen und Absolventen haben bereits feste Arbeitsverträge an der Universitätsmedizin unterschrieben, das teilte das Klinikum mit. Mehrere von ihnen setzen nun ihre Ausbildung im Bereich Intensivpflege fort. Das Projekt soll weitergehen: Ende August kommen wieder 20 junge Menschen aus Vietnam nach Rostock.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.07.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier von der SPD

Schweriner OB Badenschier fordert neue Pandemie-Strategie

Der SPD-Politiker Rico Badenschier will deutliche Lockerungen der Corona-Regeln. mehr