Stand: 25.02.2020 19:24 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Rostock: Gedenken an NSU-Opfer Mehmet Turgut

Die Hansestadt Rostock und die Initiative "Mord verjährt nicht!" haben bei einer Trauerfeier an den vor genau 16 Jahren ermordeten Mehmet Turgut erinnert. Der 25-jährige Türke war 2004 in einem Imbiss im Stadtteil Toitenwinkel vom sogenannten Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) erschossen worden. Zu der Trauerfeier waren neben der Bürgerschaftspräsidentin Regine Lück und weiteren Vertretern der Stadt auch Familienangehörige des Ermordeten erschienen. Turgut hatte an dem Imbiss ausgeholfen, als er Opfer des NSU wurde. | 25.02.2020 19:24

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:05
Nordmagazin