Stand: 02.05.2021 17:11 Uhr

Rostock: Fünf Verletzte nach Unfall auf der Stadtautobahn

In Rostock sind bei einem Unfall auf der Stadtautobahn am Sonntag fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Nach Polizeiangaben stießen an der Abfahrt Lütten Klein zwei Autos zusammen. Durch den Aufprall überschlug sich einer der Wagen. Für die Bergung sperrte die Polizei die Stadtautobahn für mehrere Stunden. Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Den Schaden schätzen die Ermittler auf mindestens 40.000 Euro. Die beiden Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. | 02.05.2021 17:11

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 02.05.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Grenzübergang von Deutschland nach Polen fahren PKW und ein LKW in Richtung Polen. © Ch. Niemann Foto: Christopher Niemann

Kurz-Reisen nach Polen wieder ohne Quarantäne möglich

Bei der Einreise verlangt das Nachbarland in der Regel allerdings einen Corona-Test. mehr