Stand: 19.10.2018 17:02 Uhr

Rostock: 3.500 Euro Geldstrafe für Hansa

Fußball-Drittligist Hansa Rostock wird für das Fehlverhalten seiner Anhänger zur Kasse gebeten. Das DFB-Sportgericht verurteilte den Club wegen zweier Vorkommnisse zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.500 Euro. Grund ist das Zünden von Pyrotechnik am Rande der Ligaspiele gegen 1860 München und gegen die Würzburger Kickers. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. | 19.10.2018 16:10

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:16
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin
02:36
Nordmagazin

Äcker zu trocken: Neuansaat in Gefahr

16.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin