Stand: 21.07.2018 16:22 Uhr

Röbel: Mähdrescher gerät bei Erntearbeiten in Brand

Auf einem abgeernteten Stoppelacker in Röbel ist ein Mähdrescher in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, hatte vermutlich ein Steinschlag in der Dreschtrommel Funken verursacht, die dann das Erntegut entzündeten. Der Brand griff auch auf den Stoppelacker über. Am Mähdrescher entstand ein Schaden von etwa 40.000 Euro. Zwischen Parchim und Crivitz brannte eine Strohpresse. Auch hier griff das Feuer auf die teilweise bereits abgeerntete Ackerfläche über. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand. | 21.07.2018 16:22

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:34
Nordmagazin

Ehrung des Seenotretters Jantzen

19.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:38
Nordmagazin

Junge Musiker in Neubrandenburg

19.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:45
Nordmagazin

Keine weiteren Amtsgeschäfte für Gerd Walther

19.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin