Reem Alabali-Radovan, SPD © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Reem Alabali-Radovan neue Staatsministerin für Integration

Stand: 07.12.2021 16:20 Uhr

Die frühere Integrationsbeauftragte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Reem Alabali-Radovan, wird neue Staatsministerin für Integration im Bundeskanzleramt. Das bestätigte die SPD Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag.

Die SPD-Politikerin Reem Alabali-Radovan wird Integrationsbeauftragte der neuen Bundesregierung. Das bestätigte die SPD Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag. Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird die 31-jährige Schwerinerin zur Staatsministerin und Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ernennen.

Schwesig lobt "hervorragende Arbeit"

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) begrüßte die Berufung ihrer Parteikollegin zur Staatsministerin. Als Integrationsbeauftragte in Mecklenburg-Vorpommern habe Alabali-Radovan "hervorragende Arbeit" geleistet. Mit ihrem persönlichen Lebenslauf stehe Alabali-Radovan dafür, "dass Integration gelingen kann".

Mitglied im Bundestag

Als Kind irakischer Eltern wurde Reem Alabali-Radovan in Moskau geboren. 1996 kam sie mit ihrer Familie nach Mecklenburg-Vorpommern. Sie studierte Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und arbeitete nach ihrem Abschluss unter anderem am Deutschen Orient-Institut und für die mecklenburgische Ausländerbehörde. Seit Januar 2020 hatte sie das Amt der Landesintegrationsbeauftragten im Sozialministerium von Mecklenburg-Vorpommern inne. Bei der Bundestagswahl im September holte die 31-Jährige das Direktmandat für ihren Schweriner Wahlkreis und sitzt für Schwerin und Westmecklenburg im Bundestag.

Weitere Informationen
Franziska Hoppermann (CDU), Karoline Otte (Grüne), Max Mordhorst (FDP) und Reem Alabali-Radovan (SPD)

Die Neuen im Bundestag

Die neue Regierung steht in den Startlöchern und viele junge Abgeordnete ziehen ins Parlament - auch aus Norddeutschland. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 07.12.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Innenminister Christian Pegel (SPD) im Interview. © Screenshot

Flüchtlingsgipfel: Innenminister Pegel hofft auf Hilfe für MV

Ein Katalog mit konkreten Forderungen der Landesregierung ist bislang noch nicht formuliert. Ideen gibt es aber genug. mehr

NDR MV Highlights

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr