Stand: 03.03.2020 16:48 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Rechter Szenetreff in Löcknitz verboten

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat die Nutzung eines Garagenkomplexes in Löcknitz als Szenetreff von Rechtsextremen verboten. Nach Kreisangaben sind bei sieben Garagen die Trennwände herausgenommen worden. Das stelle eine "artfremde Nutzungsänderung ohne Baugenehmigung" dar, sagte ein Kreissprecher am Dienstag in Greifswald.

Rechtsextreme Strukturen in Löcknitz verhärtet

Nordmagazin -

Nach einer Attacke der rechten Szene auf die Polizei in Löcknitz wird ein härteres Vorgehen gefordert. In dem Landkreis haben sich zunehmend Rechtsextreme und Reichsbürger vernetzt.

3,18 bei 33 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

1.500 Euro Zwangsgeld bei Verstößen

Durch den Umbau sei ein Großraum von 150 Quadratmetern mit Bühne, Schankanlage und Heizung entstanden, was nicht erlaubt sei. Garagen dienten ausschließlich dem Zweck, Fahrzeuge unterzustellen. Bei Verstößen gegen das Verbot seien 1.500 Euro Zwangsgeld fällig, sagte der Kreissprecher.

Illegales Lagerfeuer war der Polizei aufgefallen

Mit der "Nutzungsuntersagung" reagiert der Kreis auf eine gewaltsame Auseinandersetzung mit den Betreibern des Treffs, bei der Mitte Februar drei Polizisten verletzt worden waren. Den Beamten war ein illegales Lagerfeuer aufgefallen. Sie hatten die Personalien der Teilnehmer aufnehmen wollen und wurde dabei attackiert. Verdächtig sind ein 28-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen und ein 51-jähriger Löcknitzer, der sich den "Reichsbürgern" zugehörig fühlt.

Weitere Informationen

Polizisten bei Kontrolle von rechtem Szene-Treff verletzt

17.02.2020 06:00 Uhr

Durch einen Tritt an den Kopf ist ein Polizist während einer Kontrolle eines Treffs der rechten Szene in Löcknitz verletzt worden. Am Ende waren 19 Streifenwagen im Einsatz. mehr

Verbot von "Combat 18" - Durchsuchungen auch in MV

23.01.2020 12:00 Uhr

Bundesinnenminister Seehofer hat die rechtsextreme Gruppe "Combat 18" verboten. Die Polizei hat am Morgen Objekte im ganzen Bundesgebiet durchsucht - so auch im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.03.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:43
Nordmagazin
02:35
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin