Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network

Polizeikontrollen mit Schwerpunkt Licht

Stand: 04.01.2022 06:22 Uhr

Dunkelheit, Nebel und Regen erhöhen im Winter das Risiko von Verkehrsunfällen. Bei ihren Schwerpunktkontrollen konzentriert sich die Polizei daher jetzt auf die Beleuchtung.

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern setzt bei ihren Verkehrskontrollen auch in diesem Jahr jeden Monat einen anderen Schwerpunkt. Unter dem Motto "Fahren.Ankommen.LEBEN!" liegt der Fokus dabei auf Gefahrenquellen, die häufig Unfälle verursachen.

Richtige Beleuchtung im Winter besonders wichtig

Schwerpunkt im Januar ist das Thema Licht - sowohl am Auto als auch an Motorrad oder Fahrrad. Gerade in den dunklen Wintermonaten kann gefährlich werden, wenn ein Verkehrsteilnehmer nicht gut sehen kann und auch selbst nicht gesehen wird - erst recht, wenn noch Nebel oder Regen dazukommen. Im gesamten Land kontrollieren die Beamten deshalb, ob das Licht an den Fahrzeugen an ist und richtig funktioniert.

Meist zweistelliges Bußgeld bei Lichtmangel

2020 wurden laut Polizei rund 700 Ordnungswidrigkeiten wegen fehlenden oder mangelhaften Lichts festgestellt. In der Regel folgt dann ein zweistelliges Bußgeld. Zum Auftakt der Licht-Kontrollen findet in Wolgast eine Präventionsveranstaltung mit Vorschulkindern statt.

Weitere Informationen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Archiv) © dpa-Bildfunk Foto: Nicolas Armer

Mehrere Unfälle in MV: Ein Toter und ein Schwerverletzter

Am Mittwoch gab es vier größere Verkehrsunfälle im Land. Ein Mensch ist ums Leben gekommen, eine Person wurde schwer verletzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 04.01.2022 | 07:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein rot-weisser Windsack. © picture alliance/dpa | Silas Stein Foto: picture alliance/dpa | Silas Stein

Sturm fegt über MV: Zahlreiche Schäden in Vorpommern

In Kemnitz bei Greifswald hat eine Böe ein Hallendach teilweise abgedeckt. Es entstand ein Schaden von 500.000 Euro. mehr

NDR MV Highlights

Ein Foto von Michael Jäger, verwendet im Nordmagazin, zeigt einen Kometen im Weltall © Screenshot

Grüner Komet C/2022: So lässt er sich jetzt beobachten

Als er vor 50.000 Jahren zuletzt zu sehen war, lebten noch die Neandertaler. Jetzt nähert sich Komet C/2022 E3 wieder der Erde. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr