Stand: 20.12.2018 06:30 Uhr

Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern

Bild vergrößern
Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern warnt aktuell vor Anrufen falscher Polizisten. (Archivbild)

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern warnt erneut vor Betrügereien. In und um Güstrow hat sich ein Unbekannter am Mittwochabend am Telefon als Polizist ausgegeben.

Betrüger gibt sich als Polizist aus

Die Polizeiinspektion Güstrow hat am Mittwochabend acht Anzeigen aufgenommen. Die Beamten schätzen, dass es vermutlich noch mehr Anrufe des angeblichen Polizei-Mitarbeiters gab. Betroffen waren vor allem ältere Menschen. Ihnen wurde von einem Mann mitgeteilt, dass eine Diebesbande in der Gegend ihr Unwesen treibe. Ein Teil der Täter sei bereits gefasst und ein gefundenes Schriftstück deute darauf hin, dass auch der Angerufene Ziel der Bande sei. Anschließend wurden Fragen zu Geld, Schmuck oder Bankkonten gestellt. Im Display der Angerufenen stand eine Güstrower Vorwahl mit einer vierstelligen Nummer, die nicht existiert. Geschädigt wurde in diesem Fall noch niemand.

Zudem wurden bereits Anfang der Woche zwei Seniorinnen mit dem Enkeltrick an der Seenplatte um insgesamt 34.000 Euro betrogen.

Starke Zunahme von Trickbetrügereien

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern registriert immer mehr Trickbetrug-Straftaten. Im ersten Halbjahr 2018 waren es nach Angaben des Landeskriminalamtes 712 - und damit mehr als viermal so viele wie im Vergleichszeitraum 2015. Auch im Vergleich zu 2017, als knapp 400 Fälle in den ersten sechs Monaten registriert wurden, ist die Zahl deutlich angestiegen. Die Opfer sind meist Senioren.

Weitere Informationen

So wehren Sie sich gegen Enkeltrick und Co.

Enkeltrick, Gewinnversprechen, Schockanrufe - immer wieder gelingt es Betrügern, arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen. Die Polizei rät: skeptisch sein und nachfragen. mehr

Zahl der Trickbetrügereien steigt stark an

Die Zahl der erfassten Trickbetrug-Straftaten in Mecklenburg-Vorpommern hat sich innerhalb weniger Jahre vervierfacht. Die Polizei führt das auch auf eine erhöhte Anzeigebereitschaft zurück. (14.07.2018) mehr

Polizei warnt vor Betteltrick-Betrügern

In Mecklenburg-Vorpommern sind laut Polizei Betteltrick-Betrüger am Werk. In Sternberg sind sieben mutmaßliche Betrüger vorläufig festgenommen worden. Mittlerweile sind sie wieder frei. (25.06.2018) mehr

Betrüger: Massenhaft Anrufe falscher Polizisten

Die Polizei warnt vor einer Betrugswelle. Dabei warnen falsche Polizisten am Telefon vor angeblichen Dieben - und setzen ihre Opfer massiv unter Druck. Die Anrufe kommen aus türkischen Call-Centern. (23.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.12.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:31
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin