Stand: 03.03.2020 05:20 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Polizei kontrolliert auf Verstöße beim Überholen

Polizeikontrolle © dpa
Im März kontrolliert die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern insbesondere Verstöße beim Überholen. (Archivbild)

Auf Verstöße beim Überholen richtet die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern von heute an ihr besonderes Augenmerk. Zusätzlich zu den üblichen Kontrollen sind heute landesweit mehr als 140 Polizisten an etwa 70 Kontrollstellen im Einsatz.

Polizei: Wieder mehr Unfallopfer

Nach Polizeiangaben ist im vergangenen Jahr die Zahl der Verkehrsunfälle leicht angestiegen. Im Vergleich zum Jahr zuvor nahm die Zahl der Getöteten bei Unfällen um drei Prozent zu und die Zahl der schwer Verletzten um zwei Prozent.

Viele Unfälle beim Überholen

2018 war Überholen landesweit die fünfthäufigste Unfallursache bei schweren Verkehrsunfällen. Daher sollen die Schwerpunktkontrollen den ganzen März über stattfinden. Die themenorientierten Verkehrskontrollen sind Teil der landesweiten Kampagne "Fahren.Ankommen.Leben!".

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 03.03.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Polizisten © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Rechtsextremismus: Durchsuchungen bei Polizisten in MV

Vier Polizeibeamte aus Mecklenburg-Vorpommern stehen unter Rechtsextremismus-Verdacht. Bei zweien von ihnen gab es am Freitag Durchsuchungen. Sie wurden suspendiert. mehr

Grit und Peter Schmitt im Portrait

"Hier will ich alt werden - das ist das Paradies"

Grit und Peter Schmitt sind seit fast 30 Jahren ein Ost-West-Paar. Ende der 90er-Jahre verlieben sie sich in Mirow - und leben dort heute ihren Traum vom eigenen Buchladen. mehr

Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Hundertwasser-Schule: Amt will Quarantäne kontrollieren

An der Hundertwasser-Schule in Rostock haben die Corona-Tests in einem mobilen Testzentrum begonnen. Rund 800 Schüler und 80 Beschäftigte sind in Quarantäne. Das Ordnungsamt will kontrollieren. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

MV: Zwölf neue Corona-Infektionen, 1.105 insgesamt

Seit Donnerstag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern zwölf Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Damit wurden im Land seit Anfang März 1.105 Infektionen registriert. mehr