Polizei in MV bekommt Bodycams

Stand: 05.07.2021 05:47 Uhr

Sieben Monate lang hat die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern Bodycams getestet. Nach der Auswertung der Probephase beginnt nun der Einsatz der Kameras im Alltag.

Polizisten in Mecklenburg-Vorpommern dürfen jetzt sogenannte Bodycams tragen. Das Innenministerium gibt den landesweiten Einsatz nach einem siebenmonatigen Pilotversuch frei. Während der Testphase hat die Polizei nach eigenen Angaben eng mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes zusammengearbeitet. Bis zum Jahresende sollen zunächst Schwerpunktdienststellen mit den Bodycams ausgerüstet werden.

Kameras zum Schutz und für Beweissicherung

Die am Körper getragenen Kameras haben mehrere Funktionen. Zum einen dienen sie zur Aufklärung von Straftaten und zur Beweissicherung. Zum anderen sollen sie Polizeibeamte auch stärker vor Angriffen schützen. Nach Angaben des Innenministeriums haben die Übergriffe in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Allein 2019 wurden über 2.000 Beamte im Dienst verletzt.

Automatische Löschung nach zwei Wochen

Die Bodycams sollen auch deeskalierend wirken. Denn, so die Ansicht der Polizei, wer weiß, dass er bei einer Straftat gefilmt wird, der lässt sie von vornherein sein. Die Kameras können zum Teil automatisch filmen oder von Beamten eingeschaltet werden. Die Aufnahmen dürfen 14 Tage gespeichert werden, danach werden sie automatisch gelöscht. Außer die Aufnahme wird als Beweis benötigt.

Weitere Informationen
Eine "Bodycam" ist bei der Vorstellung des Pilotprojektes in Kiel an der Einsatzweste eines Polizisten zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Bodycams für Polizei: Erste Auswertung läuft

Nach der Testphase der Bodycams für Polizisten in Mecklenburg-Vorpommern hat die Auswertung begonnen. Nach deren Abschluss soll feststehen, wie viele Beamte damit ausgestattet werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Technik und Tiere - Landwirtschaftsmesse MeLa geht zu Ende

Geplant sind neben den täglichen Tierschauen auch Pferde- und Hundeturniere sowie eine Forstmeisterschaft. mehr