VIDEO: Manche Pflegeheime scheuen Aufwand für Corona-Schnelltests (7 Min)

Pflegeheime: Vorerst nur noch ein Besucher pro Tag

Stand: 12.12.2020 18:15 Uhr

Seit dem vergangenen Wochenende gelten in Mecklenburg-Vorpommern neue Regeln für Besuche in Pflegeheimen.

Bewohner dürfen nur noch von einer vorher festgelegten Person Besuch kommen, da der Inzidenzwert landesweit über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern liegt. Dieser eine Besucher darf vorerst jeden Tag kommen. Steigt der Wert auf über 100 ist ein Besuch nur noch dreimal in der Woche möglich. Bei einer Inzidenz von mehr als 200 ist nur ein Besuch pro Woche erlaubt. Maßstab ist in jedem Fall der landesweite Inzidenzwert und nicht der Inzidenzwert im Landkreis beziehungsweise in Schwerin oder Rostock.

Videos
Eine Frau mit Maske kniet neben einem Mann im Rollstuhl.
3 Min

Pflegeeinrichtungen in Sorge: Es fehlt Geld und Nachwuchs

Laut ver.di werden Pflegekräfte nicht angemessen bezahlt und ausgebildet. Auch einem Güstrower Pflegeheim fehlt Personal. 3 Min

Nur getestete Besucher dürfen ins Heim

Außerdem muss jeder Besucher einen negativen Corona-Test vorlegen. Bringt der Besucher beziehungsweise die Besucherin den entsprechenden Nachweis mit, dann darf der Test nicht älter als 72 Stunden sein. Alternativ kann der Besuch einen kostenlosen Schnelltest vor Ort nutzen. Dafür stelle der Bund das Geld bereit, so ein Sprecher des Sozialministeriums. Außerdem gilt in den Heimen weiterhin Maskenpflicht. Wie die Besuche über die Weihnachtstage geregelt werden, steht bislang noch nicht fest. Darüber wird die Landesregierung in der kommenden Woche mit Sachverständigen beraten. Die Feiertags-Regeln sollen in den Pflegeheimen ausgelegt und auf der Website des Sozialministeriums veröffentlicht werden. Das Sozialministerium möchte erreichen, dass Besuche erlaubt bleiben und Bewohner auch über Weihnachten zu ihren Familien nach Hause können.

Weitere Informationen
Airbus-Mitarbeiter montieren einen Airbus A321 © picture alliance/dpa Foto: Maurizio Gambarini

Corona-Blog: Ausbruch in Hamburger Airbus-Werk

Der Flugzeughersteller schickte rund 500 Beschäftigte vorsorglich in Quarantäne. Der Sonntag im Blog. mehr

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, am Rednerpult.

Kommentar: Hat Schwesig die Corona-Lage noch im Griff?

Die Ministerpräsidentin glänzt als Corona-Managerin. Sie hat aber auch falsche Hoffnungen geweckt, kommentiert Stefan Ludmann. mehr

Zwei Pflegefachkräfte in Schutzkleidung arbeiten auf einer Intensivstation (Themenbild). © picture alliance/Marcel Kusch/dpa Foto: Marcel Kusch

Intensivmediziner in MV: Werden Pflegekräfte das Nadelöhr?

Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern: Gut vorbereitet, aber angesichts steigender Corona-Infektionszahlen trotzdem in Sorge. mehr

Blick in den Flur eines Pflegeheims. © Tom Weller

Ministerin kritisiert Vorschlag für Pflegekosten-Grenze

Vorschlag zur Kosten-Begrenzung von Gesundheitsminister Spahn hätte in Mecklenburg-Vorpommern kaum Auswirkungen. mehr

Hände einer jungen Frau halten die Hände einer alten Frau in den Ihren. © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau/dpa

Landtag debattiert über Pflegeheim-Kosten

Die Bewohner müssen immer größere Anteile an den Kosten für einen Pflegeheim-Aufenthalt bezahlen. Der Landtag debattiert heute darüber, wie dieser Trend gestoppt werden kann. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 12.12.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In einem leeren Klassenraum einer Grundschule sind die Stühle hochgestellt. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Ludwigslust-Parchim: Schule und Kita nur noch mit Notbetreuung

Bis einschließlich 14. Februar gibt es für Schul- und Kita-Kinder im Kreis lediglich Notbetreuung - sofern die Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 24. Januar

Corona in MV: 113 Neuinfektionen, sechs weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald registriert. mehr

Eine Pflegekraft begleitet die Bewohnerin eines Altenheims mit Rollator beim Gang durch den Flur. © picture alliance/Oliver Berg/dpa Foto: Oliver Berg

Corona: Jede dritte Infektion in MV im Zusammenhang mit Altenheimen

Von den derzeit rund 3.600 Infizierten in Mecklenburg-Vorpommern leben oder arbeiten knapp 1.200 in Altenpflegeheimen. mehr

Zwei Nandus gehen im Schneeregen über eine Wiese. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Kontroverse Nandu-Jagd in MV

Weil die Schäden in der Landwirtschaft zu groß waren, dürfen die Laufvögel in MV seit knapp einem Jahr bejagt werden. mehr