Stand: 17.01.2020 19:10 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Petersdorfer Brücke: Blitzer werden abgebaut

Im Bereich der Baustelle auf der Petersdorfer Brücke kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Unfällen. (Archivbild)

Der Kreis Mecklenburgische Seenplatte rechnet in diesem Jahr mit rund zwei Millionen Euro weniger Einnahmen aus Bußgeldern. Grund dafür ist die Fertigstellung der Petersdorfer Brücke. Damit verbunden ist der Abbau der beiden stationären Blitzer. Die Anlage zur Geschwindigkeitsüberwachung soll in der Baustelle auf der A19 zwischen Waren und Malchow in beiden Fahrtrichtungen für mehr Sicherheit sorgen. Hier gab es in der Vergangenheit einige folgenschwere Unfälle, vor allem auch mit Lastwagen.

Videos
02:33
Nordmagazin

Petersdorfer Brücke: Fledermäuse ziehen um

08.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Der Steuerzahlerbund hatte das neue Fledermausquartier unter der Petersdorfer Brücke als zu teuer kritisiert. Aber: Immer mehr Tiere ziehen sich in den Fugen zurück - zuletzt wurden 280 gezählt. Video (02:33 min)

Bis zu 400 Fotos pro Tag

Zuletzt galt eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 Kilometer pro Stunde. Pro Tag lösten die Blitzer bis zu 400 Mal aus, hieß es aus dem Ordnungsamt des Kreises. Rund 10 Millionen Euro hat das Gerät seit Beginn der Bauarbeiten vor fünf Jahren dem Kreis eingebracht. Für die Bearbeitung der Bußgeldbescheide mußten im Ordnungsamt zwölf zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden. Wann genau die Blitzer abgebaut werden, das hängt vom Baufortschritt ab. Die Verkehrsfreigabe der ersten Brücke über den Petersdorfer See bei Malchow ist für Ende des Jahres geplant.

Weitere Informationen

Petersdorfer Brücke: Fledermäuse umgesiedelt

08.01.2020 06:30 Uhr

Beim Neubau der Petersdorfer Brücke bei Malchow haben dort lebende Fledermäuse ein neues Quartier bekommen. Das wegen der Kosten umstrittene Bauwerk wird von den Tieren gut angenommen. mehr

Petersdorfer Brücke erst im Herbst 2020 fertig

30.12.2019 17:10 Uhr

Die Bauarbeiten an der Petersdorfer Brücke auf der A19 sollen im Herbst kommenden Jahres abgeschlossen sein. Die Kosten werden die veranschlagten 62 Millionen Euro wohl übersteigen. mehr

Bau der Petersdorfer Brücke verzögert sich

30.07.2019 17:15 Uhr

Der zweite Teil der Petersdorfer Brücke bei Malchow wird später fertig als geplant - aus Sicherheitsgründen, wie es von der zuständigen Planungsgesellschaft "Deges" heißt. mehr

5 Bilder

Peterdorfer Brücke wird saniert

09.01.2017 12:00 Uhr

Die Petersdorfer Brücke bei Malchow auf der A 19 ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsachsen im Nord-Süd-Verkehr. Trotz technischer Herausforderungen und Frost liegen die Bauarbeiten im Zeitplan. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Der Tag | 17.01.2020 | 16:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:05
Nordmagazin